language
 

Gipfeltour am Feldberg - Schneeschuhtrail

Die große Feldberg Gipfel Tour ein echtes Highlight.

Teil dies mit Deinen Freunden
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Beide Schneeschuhtrails auf dem Feldberg sind speziell ausgeschildert und machen es spielend leicht auf eigene Faust die Schönheit der Umgebung zu entdecken.

Wer lieber nicht auf eigene Faust den winterlichen Feldberg erkunden möchte, kann sich einer der vielen geführten Schneeschuh-Touren am Feldberg anschließen. 

Wegbeschreibung

Die Gipfeltour führt auf den höchsten Gipfel im Schwarzwald. Er startet, wie der Seebuck-Trail, vom Haus der Natur und führt zunächst zum Seebuck, indem wir dem Winterwanderweg aufwärts folgen. Nun verlassen wir den Wanderweg laut Beschilderung nach links und überqueren die Skipiste unter der Zeiger-Bahn. Nach einem wunderschönen Aufstieg durch den Wald erreichen wir den Seebuck. Danach führt uns der Weg ein kleines Stück hinunter ins "Grüble", um kurz danach zum Mittelbuck hin wieder knackig  anzusteigen. Beim Aufstieg halten wir ausreichend Abstand zur Wechtenkante! Wir gelangen zum "Höchsten", dem Feldberg-Gipfel auf 1.493 m. Dort bietet sich uns bei gutem Wetter ein herrlicher Rundblick weit über den Schwarzwald hinaus. Von hier haben wir die Wahl, entweder direkt hinab zur St. Wilhelmer Hütte zu steigen oder etwas kürzer und nach Südwesten zur Todtnauer Hütte zu gehen. Der Panoramaweg führt uns dann wieder zurück zum Haus der Natur.

Ausrüstung

Eine an die Witterung angepasst Kleidung und gute Schneeschuhe sind unbedingt eforderlich. 

 

Tipp des Autors

Ein kurzer Abstecher zum Bismarckdenkmal eröffnet uns den Blick auf den Feldsee.

Sicherheitshinweise

ACHTUNG bei Nebel. Am Seebuck stehen die Läuferschilder in größeren Abständen. Es sind jedoch Richtungspfeile aufgestellt.

Anfahrt

Von Freiburg: B31 nach Donaueschingen, Ausfahrt B317/B500 Richtung Lörrach, Abzweigung Seebuck

Von Donaueschingen: B31 nach Freiburg, Ausfahrt B317/B500 Richtung Lörrach, Abzweigung Seebuck

Parken

Parkplatz Haus der Natur

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg: Höllentalbahn bis Titisee, Bus 7300, Ausstieg Feldberger Hof

Von Donaueschingen: Zugverbindung nach Neustadt (Schwarzwald), Höllentalbahn nach Freiburg, Ausstieg Titisee, Bus 7300, Ausstieg Feldberger Hof

Schwierigkeit schwer
Strecke8 km
Aufstieg 263 m
Abstieg 263 m
Dauer 2 h
Niedrigster Punkt1278 m
Höchster Punkt1479 m
Startpunkt der Tour:

Haus der Natur

Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit

Download

Tourdaten als PDF
Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

http://www.naturschutz.landbw.de/servlet/is/67513/

Hochschwarzwald Tourismus
comments powered by Disqus