language
 

Nach Schwarzabruck zum Kraftwerk

Wildromantische Wanderung zum Kraftwerk Schwarzabruck.

Teil dies mit Deinen Freunden
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Zum Kuckuck,
hochtouren mit hochgefühl!
Stiefel geschnürt, Vesper gerichtet- der Wandergenuss im Hochschwarzwald kann beginnen.

Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere Wanderungen in Seebrugg am Bahnhof. Nach einem kurzen Stück, welches uns am Strandbad vorbei und dann auf dem Seerundweg in Richtung Blasiwald führt, erreichen wir die eindrucksvolle Staumauer. Wir überqueren diese und biegen gleich nach links ab in Richtung Blasiwald. Es geht ein kurzes Stück, leicht abfallend durch den schattenspendenden Wald bis wir die Eisenbreche erreichen. Am Wanderparkplatz gegenüber des Modelleisenbahnzentrums biegen wir nochmals links ab und erreichen so die Lochmühle. Wir überqueren die Schwarza sowie die B 500 und gelangen so auf die idyllische Schwarzwaldtalstraße. Immer dem Wegverlauf folgend gelangen wir zum Kraftwerk Schwarzabruck, welches das älteste von fünf Kraftwerken der Schluchsee AG ist. Nach einer möglich Besichtigung (Auskunft über Besichtigungszeiten bei der Tourist-Information)  machen wir uns an den Aufstieg nach Häusern. Ab hier können wir mit der Buslinie  7319 von wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt fahren. 

Ausrüstung

Wir empfehlen festes Schuhwerk!

Tipp des Autors

Am Bahnhof in Seebrugg laufen wir noch ein Stückchen weiter und genießen von der Sonnenterasse des Seehotel Hubertus den Blick auf den Feldberg .

Anfahrt

Von Freiburg:

B31 Richtung Neustadt, Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Waldshut-Tiengen/Schluchsee/Lenzkirch, im Bärental in Richtung Schluchsee/Altglashütten abbiegen

Von Donaueschingen:

B31 Richtung Neustadt, Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Waldshut-Tiengen/Schluchsee/Lenzkirch, im Bärental in Richtung Schluchsee/Altglashütten abbiegen 

Von Lörrach:

B317 in Richtung Donaueschingen über Schopfheim, Zell im Wiesental, Todtnau nach Seebrugg

 

Parken

Seebrugg Bahnhof

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg:

Mit der Bahn 728 Richtung Seebrugg, Ausstieg Bahnhof Seebrugg

Von Donaueschingen:

Mit der Bahn 727 Richtung Neustadt (Schwarzw), weiter mit dem Zug 727 Richtung Freiburg, Ausstieg Titisee, von Titisee weiter mit dem Zug 728 nach Seebrugg

Von Lörrach:

Mit der Bahn von Lörrach nach Basel Bad BF, umsteigen in den ICE nach Freiburg. Mit der Bahn 728 Richtung Seebrugg, Ausstieg Bahnhof Seebrugg

 

Schwierigkeit mittel
Strecke11 km
Aufstieg 237 m
Abstieg 286 m
Dauer 4 h
Niedrigster Punkt719 m
Höchster Punkt931 m
Startpunkt der Tour:

Bahnhof Seebrugg

Zielpunkt der Tour:

Häusern

Eigenschaften:

Einkehrmöglichkeit

Download

Tourdaten als PDF
Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Hochschwarzwald Tourismus
comments powered by Disqus