language
 

Fernskiwanderweg Schonach/Belchen Etappe Titisee-Neustadt

100 km in unberührter Natur.

Teil dies mit Deinen Freunden
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Zum Kuckuck,
hochtouren mit hochgefühl!
Ski gewachst, Stöcke parat- der Langlaufgenuss im Hochschwarzwald kann beginnen.

Wegbeschreibung

Die 7 km lange Etappe des Fernskiwanderweges startet in der Nähe des Gasthauses „Kalte Herberge“.

Zunächst einmal geht es die ersten ca. 1 km knackig bergauf und verläuft auf den restlichen 6 km wechselhaft mit kurzen Anstiegen und rasanten Abfahrten. Die Strecke befindet sich größtenteils im Wald mit ein paar herrlichen Ausblicken in die Umgebung. Die Loipe schlängelt sich fast parallel an der B 500 entlang. Auf den letzten 100 Metern kann man in der Ferne schon das Etappenziel sehen, das Gasthaus Schweizerhof. Nach einer kleinen Stärkung im Gasthaus noch Lust auf mehr? Dann empfehlen wir die Anschlussetappe Fernskiwanderweg Schonach-Belchen/St. Märgen.

Nur für geübte Skilangläufer.

Informationen zu den aktuellen Bedingungen der Loipe finden Sie hier.

Sicherheitshinweise

Da Fernskiwanderwege sehr individuell gelaufen werden, haben wir auf Zeitangaben verzichtet. Bitte planen Sie genügend Zeit ein.

Anfahrt

Von Freiburg kommend:
B31 in Richtung Titisee-Neustadt, Ausfahrt B500 Richtung Triberg / Furtwangen / St. Märgen / Breitnau, links auf B500 abbiegen, auf Landstraße/K4985 in Richtung Waldau einbiegen

Von Donaueschingen kommend:
Der L180 / Neue-Wolterdinger-Straße über Wolterdingen folgen, dann links abbiegen auf L172 / Hauptstraße, rechts abbiegen auf L180 / Ursachtalstraße, nochmal rechts abbiegen auf die B500 Richtung Titisee-Neustadt / Hinterzarten / Freiburg, auf Landstraße/K4985 in Richtung Waldau einbiegen

Von Lörrach kommend:
B317 in Richtung Donaueschingen/Todtnau, an Gabelung links halten und Beschilderung Richtung B31 / B500/Freiburg / Titisee/Neustadt-West folgen, Ausfahrt B500 Richtung Triberg / Furtwangen / St. Märgen / Breitnau, auf Landstraße/K4985 in Richtung Waldau einbiegen

Parken

Gasthaus Kalte Herberge oder Skilift Kalte Herberge

Öffentliche Verkehrsmittel

Es verkehren hier keine Linienbusse.
Schwierigkeit
Strecke7 km
Aufstieg 166 m
Abstieg 186 m
Dauer 2 h
Niedrigster Punkt982 m
Höchster Punkt1111 m
Startpunkt der Tour:

Nahe Gasthaus Kalte Herberge, Waldau

Zielpunkt der Tour:

Gasthaus Schweizerhof

Eigenschaften:

Einkehrmöglichkeit

Download

Tourdaten als PDF
Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Weitere Informationen zum Fernskiwanderweg finden Sie hier»

DSV-Premiumloipen:
Gemeinsam mit den Gemeinden, den Loipenvereinen und dem Naturpark Südschwarzwald hat sich die Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS) und der DSV-Umweltbeirat in den letzten Jahren für eine qualitative Entwicklung der Loipenzentren im Südschwarzwald eingesetzt. 1.200 km Loipen wurden als DSV nordic aktiv Zentren nach internationalen Kriterien zertifiziert, mit einem einheitlichen System beschildert, mit Informationstafeln und örtlichen Loipenflyern ausgestattet sowie durch das DSV-Loipenportal (www.loipenportal.de)  den Internetnutzern in einer umfassenden Form zugänglich gemacht. Darüber hinaus wurde eine Loipenkarte entwickelt, die sämtliche zertifizierten Loipenzentren in einer einzigartigen Zusammenschau und Qualität zeigt und gezielte Vorschläge und Tipps für Langläufer im Südschwarzwald beinhaltet.

Hochschwarzwald Tourismus
comments powered by Disqus