language
 
Heimatsommer

Rotrütte in Häusern

Wunderschöne Winterwanderung rund um die Wittlisberger Kapelle.

Teil dies mit Deinen Freunden
Kondition StarStarStarStar
Technik StarStarStar
Erlebnis StarStarStarStar
Landschaft StarStarStarStar

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Winterwandertour beim Wanderparkplatz an der Wittlisberger Kapelle. Hier können wir die Tour auch nochmals auf einem Übersichtsplan anschauen. Der Rotrütteweg führt langsam ansteigend vorbei an der Reinholdhütte. Von hier haben wir bei gutem Wetter auf Höchenschwand und das Alpenpanorama. Bei dem Wegekreuz „Sandgrube“ sind wir bereits auf 1080MüM. Hier führt der Weg rechts hoch bis zum Anschluss Althütte. Hier besteht die Möglichkeit weiter Richtung Blasiwald zu wandern. Der Rundweg verläuft allerdings wieder zurück zur Sandgrube. Hier befinden wir uns auch auf einem Teilstück des Schluchtensteigs. Der Weg führt auf dem Neuen Blasiwaldweg weiter bergab. Hier halten wir uns links und bleiben auf dem Weg. Wir folgen dem Kurvenverlauf. Nach einige Meter achten wir auf die Wegbeschilderung und biegen ab in den „Schönenbachweg“. Wenn wir aus dem Wald kommen biegen wir direkt links in den Weg ein. Dieser führt uns wieder Richtung Häusern zurück. Nach ein paar Metern können wir Häusern schon wieder erkennen und auch der Albstausee ist einen Blick wert. Rechts am Berg erkennen wir dann auch wieder unseren Ausgangspunkt der Wanderung, die Wittlisberger Kapelle. An der Straße angekommen führt der Weg links die letzten Meter hoch zum Wanderparkplatz.

Tipp des Autors

Gönnen Sie sich nach der Wanderung einen Blick in die Wittlisberger Kapelle.

Anfahrt

Von Freiburg: B31 Richtung Donaueschingen, Ausfahrt B31/B500 Richtung Basel/Feldberg/ Waldshut-Tiengen/Schluchsee, Ausfahrt B500 Richtung Schluchsee/Waldshut-Tiengen

Von Donaueschingen: B31 Richtung Freiburg, Ausfahrt B31/B500 Richtung Basel/Feldberg/ Waldshut-Tiengen/Schluchsee, Ausfahrt B500 Richtung Schluchsee/Waldshut-Tiengen

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg: Höllentalbahn bis Seebrugg, Bus 7319 Richtung Häusern, Ausstieg Häusern B500

Von Donaueschingen: Zugverbindung nach Neustadt (Schwarzwald), Höllentalbahn Richtung Freiburg, Ausstieg Titisee, Höllentalbahn Richtung Seebrugg, Ausstieg Seebrugg, Bus 7319 Richtung Häusern, Ausstieg Häusern B500

Schwierigkeit mittel
Strecke7 km
Aufstieg 277 m
Abstieg 277 m
Dauer 3 h
Niedrigster Punkt907 m
Höchster Punkt1114 m
Startpunkt der Tour:

Blasiwaldweg

Eigenschaften:

Rundtour

Download

Tourdaten als PDF
Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Hochschwarzwald Tourismus
comments powered by Disqus