language
 
Heimatsommer

Naturhighlights

Teil dies mit Deinen Freunden

Naturschutzgebiet Feldberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Naturschutzgebiet Feldberg ist das älteste (seit 1937) und mit 42 km² das größte Naturschutzgebiet in Baden-Württemberg.

Wutachschlucht

frei zugänglich / immer geöffnet

Ein abenteuerliches Wildfluss-Tal im Schwarzwald. Die Wutach und ihre Nebenflüsse bilden eine überwältigende Urlandschaft mit romantischen Schluchten und urwüchsigen Wäldern. Ein unvergessliches Erlebnis für jeden Wanderer.

Ravennaschlucht

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Ravennaschlucht ist ein schmales und steiles Seitental des Höllentals, durch das sich der wilde Bach Ravenna über viele Kaskaden und Wasserfälle seinen Weg bahnt. Die beiden größten sind der große Ravenna-Fall mit 16 und der kleine Ravenna-Fall mit 6 Metern Fallhöhe.

Todtnauer Wasserfall

frei zugänglich / immer geöffnet

Mitten in der Bergwelt Todtnau, zwischen den Ferienorten Todtnauberg und Aftersteg stürzt einer der höchsten Naturwasserfälle Deutschlands - der Todtnauer Wasserfall - 97 Meter zu Tal. Das Quellgebiet des Stübenbaches liegt am 1.386 Meter hohen Stübenwasen.

Mathisleweiher

frei zugänglich / immer geöffnet

Ein schöner, versteckt liegender Waldsee in der Nähe von Hinterzarten.

Hochmoor in Hinterzarten

frei zugänglich / immer geöffnet

Eines der größten Moorgebiete im Schwarzwald.

Feldsee

frei zugänglich / immer geöffnet

Dieser 9 ha kleine Karsee liegt 1.109 m hoch an den 300 m steil aufragenden Hängen des Feldberges.

Menzenschwander Wasserfälle

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Menzenschwander Wasserfälle lassen erahnen, welche Kraft die Natur besitzt.

Windbergfelsen

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Windbergfelsen ist ein natürlicher Felsen süd-östlich von St. Blasien. Verschiedene Kletterrouten sind auf alle Erfahrungsstände abgestimmt.

Windberg Wasserfall

frei zugänglich / immer geöffnet

Am östlichen Ortsrand von St. Blasien befindet sich der Windberg Wasserfall. Das Wasser des Windbergbächles stürzt hier aus einer Höhe von 6 Metern in die Windbergschlucht hinab.

Haslachschlucht mit Höllloch- und Rechenfelsen

Die wildromantische Haslachschlucht mit den markanten Höllloch- und Rechenfelsen wird gerne als die "kleine Schwester" der Wutachschlucht bezeichnet.