language
 

Rothauser Land

Das Rothauser Land mit den Gemeinden Grafenhausen und Ühlingen-Birkendorf liegt am südlichen Rand des Hochschwarzwaldes auf 450 bis 1100 Höhenmetern in nahezu direkter Nachbarschaft mit der Schweiz. Bei gutem Wetter lässt sich sogar das wunderbare Alpenpanorama genießen.

Namensgeber für das Rothauser Land ist die Staatsbrauerei Rothaus in Grafenhausen, welche als höchstgelegene Brauerei Deutschlands mit ihrem Kultbier "Tannenzäpfle" internationalen Bekanntheitsgrad erlangt hat und deren Fangemeinde sich über die ganze Welt erstreckt.

Egal ob Urlaub im Winter oder im Sommer: Es gibt immer etwas zu erleben. Außerdem bieten die Hotels und Ferienwohnungen im Rothauser Land gastfreundliche Übernachtungsmöglichkeiten für einen angenehmen Aufenthalt.

Einen erlebnisreichen Sommertag für die ganze Familie verspricht der Naturena Badesee in Ühlingen-Birkendorf. Das Naturerlebnisbad in idyllischer Waldlage bietet seinen Gästen ein vielseitiges Freizeitangebot mit  Beachvolleyball, Bouleplatz, Planschbecken und Kinderspielplatz und ist gleichzeitig Ausgangspunkt für den Erlebnispfad Oberholz und den Wurzelpfad zur Tannenmühle.

Neben dem "Tannenzäpfle" hat das Rothauser Land noch ein weiteres Wahrzeichen, welches echten Bekanntheitsgrad hat. Wer kennt ihn nicht, den typischen Schwarzwaldhof, welcher als Wohnhaus von Professor Brinkmann in der Fernsehserie Schwarzwaldklinik gezeigt wurde? Heute beherbergt er das Heimatmuseum Hüsli. Dort werden alte Einrichtungselemente aus den umliegenden Gehöften ausgestellt und vermitteln dem Besucher echtes Nostalgie-Gefühl.

Legt sich der Schnee sanft über die Berge und Wälder verwandelt sich das Rothauser Land in ein einziges Wintermärchen. Kilometerlange Loipen, familienfreundliche Liftanlagen und Hänge zum Rodeln lassen nicht nur das Herz der Wintersportler höher schlagen. Genießen Sie bei einer Ausfahrt mit dem Pferdeschlitten die verträumte Winterlandschaft oder tanken Sie auf einer gemütlichen Winterwanderung die wohltuenden Sonnenstrahlen.

Teil dies mit Deinen Freunden

hochaktuell

shadow

E-Bike Verleih Schwarzwaldhaus der Sinne

Das Schwarzwaldhaus der Sinne bietet Gästen & Einheimischen den Verleih-Service von zwei E-Bikes.

Halber Aufwand – doppeltes Vergnügen! Der sanfte und lautlose Elektromotor eines E-Bikes verdoppelt die Kraft.
Leichter geht es nicht: Einfach die „On“ Taste drücken und Rad fahren - den Rest erledigt das E-Bike. So erreicht man lustvoll, einfach und sicher das Ziel in der Urlaubsregion Hochschwarzwald.

Tour Kategorie 

Im Bannwald Schwarzahalde

  • Schwierigkeit
    mittel
  • Strecke
    17 km
  • Dauer
    5 h
  • Aufstieg
    392 m
  • Abstieg
    392 m
Weiter lesen...

Heimatmuseum Hüsli

Was man dem „Hüsli“ von außen nicht ansieht: Es wurde 1911 als luxuriöser Ferienwohnsitz durch die Berliner Konzertsängerin Helene Siegfried erbaut. Mit der Serie 'Schwarzwaldklinik' wurde es als Wohnhaus von 'Professor Dr. Brinkmann' international bekannt.

Detail

Von der Flasche an den Hals

Unikate Schmuckstücke upcycelt aus dem Aluminiumpapier des „Tannenzäpfle“

 Birgit-Cathrin Duval

Schwarzwaldhaus der Sinne

Alle Veranstaltungen im Schwarzwaldhaus der Sinne

Tour Kategorie  Rundtour familienfreundlich

Schlühüwanapark -Naturerlebnispfad

  • Schwierigkeit
    leicht
  • Strecke
    3 km
  • Dauer
    2 h
  • Aufstieg
    59 m
  • Abstieg
    59 m
Weiter lesen...

Skulpturenpark Grafenhausen

frei zugänglich / immer geöffnet

Inmitten der wunderschönen Landschaft des südlichen Hochschwarzwaldes liegt der drei Hektar große Skulpturenpark Grafenhausen, der durch seine moderne und naturnahe Architektur besticht.

Kloster Riedern am Wald

frei zugänglich / immer geöffnet

Das mächtige Gebäude des ehemaligen Augustinerklosters und die gewaltige Pfarrkirche prägen den Ortsteil Riedern am Wald.

Aufstieg

Im Bann des Waldes

"Dieser Wald soll sich ungestört zum Urwald von morgen entwickeln“

 Barbara Bollwahn
Tour Kategorie 

Auf dem Mittelweg durch das Mettmatal

  • Schwierigkeit
    schwer
  • Strecke
    14 km
  • Dauer
    5 h
  • Aufstieg
    0 m
  • Abstieg
    440 m
Weiter lesen...