language
 
Winterliebe

Dom St. Blasius

Der Dom in Sankt Blasien ist ein Kuppelbau im frühklassizistischen Stil und mit 36 Metern im Durchmesser und 62 Metern Höhe der Größte seiner Art nördlich der Alpen. Regelmäßig finden Führungen durch dieses kirchen- und kunsthistorisch bedeutsame Bauwerk statt.

Die Kuppelkirche von St. Blasien entstand, nachdem die Vorgängerkirche, eine zweitürmige Barockkirche, im Jahr 1768 abgebrannt war. Dem damals regierenden Fürstabt von St. Blasien Martin II. Gerbert, gelang es, trotz vieler Widerstände, seine Idee der Kuppelkirche zu verwirklichen.

Geschichte

Gerbert ließ 1770 die Gebeine von 14 Habsburgern aus der Schweiz nach St. Blasien überführen und machte so die neue Kuppelkirche zur Habsburger Grabeskirche. Im Jahre 1783 wurde die neue Kirche geweiht. Schwere Schicksalsschläge trafen die Kirche in den folgenden Jahren. Nach der Aufhebung des Klosters, der sogenannten Säkularisation, wurde die Kirche geschändet. Alle Einrichtungen, samt der Orgel des großen Orgelbaumeisters Andreas Silbermann, wurden herausgerissen und zerstört. Auch die toten Habsburger wurden aus der Gruft genommen und nach Österreich überführt. Im Jahre 1874 wurde die Kirche durch ein Feuer zerstört. Mit einfachen Mitteln wieder aufgebaut konnte sie 1913 ein zweites Mal eingeweiht werden. In einer großangelegten Renovierung in den Jahren 1981-1983 konnte die Kirche, mit erheblichen Abstrichen, wieder so hergestellt werden, wie sie sich ein Fürstabt Martin Gerbert einmal vorstellte.

Der Dom heute

Das Gotteshaus ist die Pfarrkirche der katholischen Gemeinde St. Blasius. Durch den Blasiusdom finden regelmäßig Führungen statt, Termine sind dem Programm der Touristinformation zu entnehmen. Jedes Jahr im Sommer finden die 'Internationalen Domkonzerte' mit Interpreten aus aller Welt statt – ein Kulturgenuss höchster Klasse.

Der Dom ist barrierefrei, auf der linken Seite ist ein geeigneter Eingang ausgewiesen.

Domführungen

Ganzjährig finden Domführungen Freitags um 14.45 Uhr statt. Treffpunkt für die Domführungen ist bei der Tourist Information.

In der Zeit von 01. Mai bis 31. Oktober finden die Domführungen Mittwochs um 10.45 Uhr statt und Freitags um 14.45 Uhr. Treffpunkt für die Domführungen ist bei der Tourist Information. Die Domführung findet dann jeweils zur vollen Stunde statt.

An gesetzlichen Feiertagen finden keine Domführungen statt.

Preise: Gäste ohne Gästekarte 3,00 €, Gäste mit Gästekarte 2,00 €. Für Gäste mit der Hochschwarzwald Card ist die Domführung gratis.

Teil dies mit Deinen Freunden
Montag 08:30 - 17:00 Uhr
Dienstag 08:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch 08:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 08:30 - 17:00 Uhr
Freitag 08:30 - 17:00 Uhr
Samstag 08:30 - 17:00 Uhr
Sonntag 08:30 - 17:00 Uhr

Kostenlose Führung mit der Hochschwarzwald Card

Barrierefrei



Das WC befindet sich beim Busparkplatz neben dem Dom.

Was Sie auch interessieren könnte...

Dom St. Blasius
Am Kurgarten 13
79837 St. Blasien
Telefon 07672 678
info@dom-st-blasien.de


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

comments powered by Disqus