language
 

St. Peter

St. Peter, das barocke Kleinod an der Schwarzwald-Panoramastraße, liegt auf einem Hochplateau am Südhang des Kandels. Ende des 11. Jahrhunderts stifteten hier die Herzöge von Zähringen unweit ihrer Stammburg bei Freiburg eine Benediktinerabtei.

Über 700 Jahre entwickelten die Mönche St. Peter zu einem in den gesamten Schwarzwald ausstrahlenden kulturellen und politischen Zentrum. Mehr als 160 Jahre wurde die ehemalige Abtei als Priesterseminar genutzt, seit 2006 beherbergt sie das Geistliche Zentrum der Erzdiözese Freiburg. Das frühere Benediktinerkloster gehört mit seiner Rokoko-Bibliothek und der prächtigen Barockkirche zu den prunkvollsten Zeugnissen barocker Baukunst im süddeutschen Raum. Auch heute noch bildet die ehemalige Abtei den Mittelpunkt des gastfreundlichen Dorfes. Schon von weitem heißt sie die Gäste St. Peters willkommen und in ihrem Schatten, auf dem Klosterhof, finden das ganze Jahr über Konzerte, Feste und Märkte statt.

Die gemütlichen Unterkünfte versprechen einen angenehmen Aufenthalt. Von den Ferienwohnungen und Hotels in St. Peter aus gibt es einiges zu entdecken.

St. Peter erleben heißt: Natur genießen, entspannen, wandern durch Täler, Wiesen und Wälder und über Höhen mit unvergleichbarer Sicht auf den Schwarzwald. St. Peter erleben heißt: Musik genießen, ob Darbietungen der zahlreichen örtlichen Gruppen, Orgelkonzerte oder die alljährlichen Klassikkonzerte. St. Peter erleben heißt: Tradition und Brauchtum schätzen, Bewährtes bewahren, sich an Trachtengruppe und Bauernmarkt erfreuen. Den sportlich Aktiven erwarten Hallenbad, gepflegte Nordic Walking- und Radwege sowie Loipen im Hochwald. Auch der Hausberg St. Peters, der Kandel, bietet Entdeckungsräume, die man beim Wandern im Schwarzwald, Klettern oder Paragliden erforschen kann.

Im Winter findet hier an drei Liftanlagen unterschiedlichen Schweregrades jeder seine Piste – bei Flutlicht, Musik und Glühwein ein tolles Erlebnis!

Teil dies mit Deinen Freunden

hochaktuell

shadow
Felder

Mit dem Rennrad auf den Spuren der alten Römer

Steilhang runter, fiesen Buckel rauf - und dann geht's auf die Römerstraße!

 Patrick Kunkel

hochtag Blog

Pilgergefühl: Auf dem Jakobsweg im Hochschwarzwald

Nachdem ich schon einen Teil des Jakobswegs in Spanien gelaufen bin, hat die Jakobsweg-Muschel im Hochschwarzwald meine Aufmerksamkeit erweckt. Und was bietet sich da mehr an, um endlich mal wieder dieses wohlbekannte Pilgergefühl aufleben zu lassen, als auch hier im Schwarzwald der Jakobsmuschel zu folgen.

Der Lindenberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Lindenberg – Wallfahrtsstätte und Ausflugsziel von St. Peter – bietet einen unvergleichbar schönen Blick ins Iben- und Eschbachtal. In der dort befindlichen Pilgergaststätte (Ruhetag: Montag) kommt kulinarisch jeder auf seine Kosten.

P1050519

Birkenbesen kehren besser

„Rascht ich, deno roscht ich.“

 Barbara Bollwahn

Wallfahrtskirche Maria Lindenberg

frei zugänglich / immer geöffnet

"Was man auf den Lindenberg trägt, muss man nicht mehr mit nach Hause nehmen". So erzählen viele Gläubige, die das Gotteshaus auf dem Lindenberg zum Beten aufgesucht und sich von ihren Sorgen befreit haben. Und das schon seit mehr als 500 Jahren.

Tour Kategorie  Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Rund um den Wallfahrtsort Lindenberg

  • Schwierigkeit
    leicht
  • Strecke
    7 km
  • Dauer
    2 h
  • Aufstieg
    226 m
  • Abstieg
    226 m
Weiter lesen...

Historischer Dorfrundgang

frei zugänglich / immer geöffnet

Folgen Sie uns in die Vergangenheit unseres Dorfes St. Peter.

Zähringer Mediathek

Informationszentrum (mehrsprachig) zum Leben und Wirken der Herzöge von Zähringen.

Kandelkapelle

frei zugänglich / immer geöffnet

Ein Besuch der Kandelkapelle verspricht Ruhe und Besinnung. Sie bietet zudem eine wundervolle Aussicht.

hochtag Blog

Klettertour am Kandelfels

Der Kandelfelsen – der richtige Ort für meinen hochtag im Hochschwarzwald. Der Fels gehört zum Hausberg von St. Peter und Waldkirch und liegt am Westhang des Kandelmassivs. Das Kandel-Gebiet ist geeignet für Wanderer, Mountainbiker und Kletterer.

Bike Crossing Rast

Ochsentour im Zeichen des Bollenhuts

Es ist holprig, es ist dreckig – und es macht jeden Tag mehr Laune

 Patrick Kunkel