translate translate

Barfuß-Labyrinth

Im Park der Klinik, wenn wir rechts an der Klinik und am Parkplatz entlang gehen, kommen wir zum Barfuß-Labyrinth.

Barfuss-Labyrinth
Barfuss-Labyrinth - © Bildarchiv Hochschwarzwald Tourismus GmbH/ Markus Ketterer

Es entstand 2009 im Rahmen der 72-h-Aktion des BDKJ (Bund Deutscher Katholischer Jugend). Das Labyrinth, das sich in vielen Kulturen als Symbol wieder findet, lädt ein, den je eigenen Lebensweg mit seinen Wendungen und Kehren nachzugehen. Im Gegensatz zu einem Irrgarten gibt es nur einen Weg, der sicher in die Mitte und wieder nach draußen führt. Mit einer einfachen Weglänge von 230 m auf verschiedenen Belägen wie Kiesel, Tannenzapfen, Sand u.a. hat das Labyrinth über die Füße außerdem eine belebende Wirkung für Körper und Geist. In den warmen Monaten bietet die Klinikseelsorge regelmäßig thematische Labyrinthbegehungen an.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben