translate translate

Kapelle St. Wendelin, Langenordnach

Die Kapelle St. Wendelin stammt aus dem Jahr 1970 und wurde durch großzügige Spenden und bemerkenswerte Eigenleistungen der Langenordnacher Bürger gebaut.

Friedhofskapelle St. Wendelin
Friedhofskapelle St. Wendelin - © Bildarchiv Hochschwarzwald Tourismus GmbH/Markus Ketterer

Für die Langenordnacher Bevölkerung war es wichtig, wieder ein eigenes Gotteshaus im Tal zu haben, besonders deshalb, da sie keine eigene Pfarrgemeinde sind, sondern zu den zwei Pfarrgemeinden Waldau und Neustadt gehören. In der Kapelle wird wöchentlich am Freitagabend Eucharistie gefeiert. Ebenso wie bei der Vorgängerkapelle wurde St. Wendelin ihr Schutzpatron.Wendelin ist der Schutzpatron der Hirten, Bauern, Tagelöhner und Landarbeiter. Er wird dargestellt mit einem Hirtenstab und Tieren als Attribut.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben