translate translate

Kapelle St. Wendelin, Rudenberg

Die Hofkapelle wurde im Jahre 1729 erbaut und 1758 erstmalig erwähnt. Eigentlich stehen Hofkapellen immer in unmittelbarer Nähe zum Hof.

Kapelle St. Wendelin, Josefenhof
Kapelle St. Wendelin, Josefenhof - © Bildarchiv Hochschwarzwald Tourismus GmbH/ Angelika Hug

Die Kapelle ist gemauert und mit Holzschindeln gedeckt. Der Dachfirst über der Eingangstüre ist ebenfalls mit Holzschindeln verkleidet und mit einem Kreuz geschmückt.

Das bestickte Altartuch gibt Zeugnis von der Frömmigkeit und des bäuerlichen Lebens. Der Hl. Wendelin wird neben Maria als Fürsprecher für das Vieh angerufen.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben