translate translate

Kreismuseum St. Blasien

Das Kreismuseum St. Blasien zeichnet in seiner Ausstellung die Zeit von der Entstehung des ehemaligen Klosters bis hin zur bedeutendsten und mächtigsten Benediktinerabtei des Schwarzwaldes nach.

Es zeigt die Geschichte des Dombaues, der Klosteraufhebung während der Säkularisation, die anschließende Fabrikzeit und den Aufschwung St. Blasiens zum Kurort des Adels und bedeutender Künstler um 1900. Auf verhältnismäßig kleinem Raum wird ein epochenübergreigender Strukturwandel anschaulich. Zu diesem Strukturwandel gehört auch die Entstehung des Sporttourismus mit dem Wintersport. Das St. Blasier Kreismuseum ist in der Lage, die ersten Skier, die in Deutschland hergestellt wurden zu präsentieren. Es handelt sich um den Köpfer-Ski von 1892 aus dem benachbarten Bernau.

Das Kreismuseum informiert darüberhinaus über Landschaft, Natur und Geologie des Schwarzwaldes sowie über Kunst & Kultur.

In der neu eingerichteten Galerie werden wechselnde Sonderausstellungen präsentiert.

Das Museum St. Blasien ist vom 30.10.2017 bis 26.12.2017 geschlossen. Ab 27.12.2017 ist das Museum wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Erwachsene1,60 €
Erwachsene mit Gästekarte1,30 €
Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten0,50 €
Gruppen ab 10 Personen1,00 €/Pers.

Täglich freier Eintritt mit der Hochschwarzwald Card

Montag geschlossen
Dienstag 14:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch 14:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 14:30 - 17:00 Uhr
Freitag 14:30 - 17:00 Uhr
Samstag 14:30 - 17:00 Uhr
Sonntag 14:30 - 17:00 Uhr
30.10.2017 bis 26.12.2017 Museum geschlossen.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben