translate translate

Pfarrkirche St. Johannes Baptist

Die heutige katholische Pfarrkirche ist St. Johannes geweiht und stammt von 1753. Ein stattliches Gotteshaus im barocken Stil.

Die Pfarrkirche wurde 1752 erbaut und ist dem Hl. Johannes dem Täufer geweiht (Patrozinium am 29. August - Fest Johannes Enthauptung).

Erbauer war der Villinger Bürgersohn Karl Ludwig Magon, der 50 Jahre lang Pfarrer in Breitnau war und mit viel Energie seiner Gemeinde ein stattliches Gotteshaus im barocken Stil hinterlassen hat. Es gelang ihm auch namhafte Künstler für die Ausstattung der Kirche zu gewinnen so unter anderen den "Herrgottschnitzer vom Schwarzwald" Matthias Faller aus St. Märgen.

Dessen schönstes Werk in dieser Kirche die sog. "Johannesschüssel" auf dem Hochaltar ist.

Im Jahr 1978 wurde die Kirche renoviert und den Gegebenheiten des II. Vatikanischen Konzils angepasst.

freier Eintritt
Montag 08:30 - 18:00 Uhr
Dienstag 08:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch 08:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag 08:30 - 18:00 Uhr
Freitag 08:30 - 18:00 Uhr
Samstag 08:30 - 18:00 Uhr
Sonntag 08:30 - 18:00 Uhr

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben