Sanagarten St. Blasien

Ein Kleinod der Gartenkunst und Zeugnis St. Blasiens großer Vergangenheit als Kurort - das ist der sogenannte Sanagarten, St. Blasiens kleines "Sanssouci".

Der als Wandelgarten für die Patienten des früheren Lungensanatoriums, der heutigen Klinik St. Blasien, entstandene Sanagarten erinnert an St. Blasiens große Geschichte und Tradition als Kurort.

Der zwischen 1923 und 1925 errichtete Terrassengarten gilt als hervorragendes Beispiel repräsentativer Gartenarchitektur der 1920er Jahre. Er bildet eine Einheit mit dem oberhalb gelegenen ehemaligen Sanatorium, dessen exponierte Lage am Fuße des Bötzbergs er unterstreicht.

Kaum ein Besucher vermag sich dem morbiden Charme des Parks zu entziehen, über dem noch immer ein Hauch von Zauberbergatmosphäre zu liegen scheint – ein Ort, der von der versunkenen Zeit erzählt und der zum Träumen und Verweilen einlädt.

Der denkmalgeschützte Sanagarten, der nun saniert werden soll, steht ganzjährig für Besucher offen. Zugänge bestehen von der Bernau-Menzenschwander Str. 14 – 16 und von der Muchenländer Str., Höhe Klinik St. Blasien.

Barrierefreier Zugang von der Muchenländer Str. (Höhe Klinik St. Blasien) auf die obere Terrassenebene möglich.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.