translate translate

St. Wolfgang Kirche

In einer Urkunde aus dem Jahren 1280 wurde Schollach im Hochschwarzwald zum ersten Mal erwähnt.

Damals war Schollach eine Filialgemeinde der Pfarrgemeinde Urach. 200 Jahre später im Jahre 1473 wurde die erste Kapelle gebaut und 1515 zu Ehren des heiligen Wolfgangs geweiht. Eine Legende erzählt, dass ein Wolf beim Laulishof ein Kind geraubt hat und dieses dann unversehrt an einer Stelle liegen lies, an welcher dann die Kirche erbaut wurde. 1717 wurde die Schollacher Kirche erneuert und erweitert. Der Aufbau des Altares und die Figuren wurden von dem berühmten Schwarzwälder Holzschnitzer Mathias Faller geschaffen

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben