translate translate

Urseeblick

Genießen Sie den Blick ins Urseetal. Die Sitzgruppe lädt zum Ausruhen und Verweilen ein.

Das Urseetal wurde vor 40.000 Jahren durch Gletscher geformt. Die Aufstauen einer Endmoräne bewirkte die Entstehung des 1,5 km langen Ursees. Dieser besitzt heute nur noch eine Fläche von 0,32 ha.

Das Urseetal ist ein Seitental der Haslach im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald innerhalb des Naturparks Südschwarzwald.
Verschiedene kleinere Bäche speisen den Ursee im Naturschutzgebiet Ursee. Aus dem Ursee fließt der Urseebach durch das Naturschutzgebiet nach Lenzkirch, wo er in die Haslach mündet. Diese fließt noch innerhalb von Lenzkirch in die Gutach (Haslach und Gutach vereinen sich erst hinter Lenzkirch, nahe dem Rechenfelsen, zur Wutach), die nach der Haslacheinmündung Wutach heißt und der Wutachschlucht ihren Namen gegeben hat. Auf Grund seiner seltenen Flora und Fauna wurde der Bereich um den See schon im Jahre 1940 zu einem der ersten Naturschutzgebiete im Schwarzwald erklärt. Älter sind nur die Naturschutzgebiete Feldberg und Wutachschlucht.

Zum Aussichtspunkt kommen Sie von dem Parkplatz Silberbrünnele aus. Dieser liegt an der Straße in Richtung Schluchsee. Beim Parkplatz überqueren Sie die Straße und kommen so auf einen breiten Waldweg der zum Urseerundweg führt und zum Aussichtspunkt.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben