translate translate

Freier Eintritt in die Museen

Mit der Hochschwarzwald Card erhalten Sie täglich freien Eintritt in das Kloster Museum St. Märgen, das Volkskundemuseum Hüsli, das Schwarzwälder Skimuseum, das Kreismuseum St. Blasien und das Museum "Le Petit Salon" Winterhalter. Bitte beachten Sie die Saisonal unterschiedlichen Öffnungszeiten.

5 Sehenswürdigkeiten

Heimatmuseum Hüsli

Grafenhausen

Was man dem „Hüsli“ von außen nicht ansieht: Es wurde 1911 als luxuriöser Ferienwohnsitz durch die Berliner Konzertsängerin Helene Siegfried erbaut. Mit der Serie 'Schwarzwaldklinik' wurde es als Wohnhaus von 'Professor Dr. Brinkmann' international bekannt.

Details

Kloster Museum St. Märgen

St. Märgen

Um 1660 fertigen die Schwarzwälder Uhrmacherbrüder Georg und Mathias Kreutz die ersten hölzernen Waaguhren. Bald beginnt der weltweite Siegeszug der Schwarzwalduhr. Die Ausstellung öffnet den Blick auf die faszinierende Geschichte hinter dem Stereotyp von der Kuckucksuhr.

Details

Kreismuseum St. Blasien

St. Blasien

Das Kreismuseum St. Blasien zeichnet in seiner Ausstellung die Zeit von der Entstehung des ehemaligen Klosters bis hin zur bedeutendsten und mächtigsten Benediktinerabtei des Schwarzwaldes nach.

Details

Museum "Le Petit Salon" Winterhalter

St. Blasien

Mit dem Le Petit Salon Winterhalter wird das Lebenswerk der in Menzenschwand geborenen Malerbrüder Franz Xaver und Hermann Winterhalter (19. Jh.) gewürdigt.

Details

Schwarzwälder Skimuseum

Hinterzarten

Wer hat's erfunden? Der Skisport ist im Hochschwarzwald zuhause. Im über 300 Jahre alten Hugenhof ist die Geschichte des Skilaufens seit seinen Anfängen im Schwarzwald um 1890 am Feldberg und seiner Verbreitung in die europäischen Mittelgebirge ausgestellt.

Teilweise rollstuhlgeeignet, seperater Eingang.

Details
Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben