Der perfekte Urlaubstag in Feldberg-Altglashütten-Falkau

Kucky
Kucky - © Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Mit frischem Geist und Neugierde macht ihr euch auf den Weg zur Tourist-Information Altglashütten. Hier erhaltet ihr den Plan für die Ortsrallye Altglashütten-Falkau. Abenteuerlustige sind nun bestens gewappnet, um den Ort auf eigene Faust zu erkunden. Bei dieser Rallye gibt es abwechslungsreiche Zwischenstopps, bei denen alle Familienmitglieder auf ihre Kosten kommen.

Falls das Wetter nicht so gut ist, könnt ihr euch die Pfarrkirche St. Wendelin in der Kirchgasse 6 in Altglashütten ansehen. Diese war anfänglich eine Kapelle, die Ende des 17. Jahrhunderts von den Glasmachern im Rothwasserwald errichtet wurde. 1765 wurde aus der Kapelle eine Kirche, die im Laufe der Jahrhunderte immer wieder ergänzt, erneuert und umgestaltet wurde.

Nach den vielen neuen Eindrücken knurrt sicher euer Magen. Im Schwarzwaldhaus oder im Bistro Express’o in Altglashütten könnt ihr es euch bei guter badischer Küche schmecken lassen.

Minigolfplatz Falkau
Minigolfplatz Falkau - © Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Am Nachmittag wird es spielerisch, denn ihr macht euch gestärkt auf zum Minigolfplatz nach Falkau. Ihr könnt den kurzen Weg von 2 Kilometern dorthin zu Fuß zurücklegen oder das Auto nehmen. Wer nach dem Minigolf etwas Abkühlung braucht, kann zur nahgelegenen Wassertretstelle und sich die Füße vertreten. Und wer noch etwas Power übrig hat findet nebenan auch ein Spielplatz, auf dem sich die Kleinen nochmal so richtig austoben können.

Mit einem Eis bei der Minigolfanlage könnt ihr euch nach den vielen Erlebnissen ausruhen.
Falls sich der Hunger zurückmeldet, könnt ihr im Bierhäusle in Falkau typische Gerichte aus der Region oder internationale Leckereien probieren und den eindrucksvollen Tag Revue passieren lassen. Ein weiteres Lokal mit ausgewählten, feinen Speisen ist das Restaurant des Hotels Peterle. Hier könnt ihr aus einer vielfältigen Speisekarte wählen und bei einem leckeren Gericht den Tag genussvoll ausklingen lassen.

Naturforscher Rucksack
Naturforscher Rucksack - © Hochschwarzwald Tourismus GmbH_ Christoph Düpper

Tipp: 

Ausgestattet mit dem Naturforscher-Rucksack geht es raus in die Natur! Mit Kompass, Becherlupe, Taschenlampe, Kescher, Fernglas, Schatztüte und eigenem Naturforscherbuch ausgestattet wird der Rucksack für 5,00 € Leihgebühr (50 € Kaution) in den Tourist-Informationen im Hochschwarzwald verliehen.  

Anfahrt

Tourist-Information Altglashütten
Kirchgasse 1
79868 Feldberg – Altglashütten

Hier können Sie ihre Fahrt mit dem Bus planen: www.efa-bw.de