Feldsee_High-Res_Header

Tipps für Gastgeber Informationen zum Virus SARS CoV-2


 

Sehr geehrte Gastgeberinnen und Gastgeber,

nachfolgend finden Sie Informationen, welche Ihnen bei der Bewältigung der Herausforderungen rund um die Pandemie des Corona-Virus SARS CoV-2 weiterhelfen werden.

Weitere Neuigkeiten finden Sie auch in unserem Gastgeber Newsletter-Archiv

Wie lautet die aktuelle Verordnung des Landes Baden-Württemberg?


 

Welche Hygieneregeln und Auflagen müssen bei der Öffnung meines Betriebes eingehalten werden?


 

Wie gehe ich mit Stornierungen um?


 

Wo informieren sich Gäste über die Lage in der Ferienregion Hochschwarzwald?

Um unseren Gästen aktuelle Informationen zu liefern, haben wir Antworten auf aufkommende Fragen in Bezug auf die Corona-Pandemie gesammelt.


 

Wo erhalte ich Informationen über finanzielle Unterstützung?

Stabilisierungshilfe Corona für das Hotel- und Gaststättengewerbe

  • Die Landesregierung hat am Dienstag eine Stabilisierungshilfe für das von der Corona-Pandemie früh und wirtschaftlich besonders stark betroffene Hotel- und Gaststättengewerbe beschlossen. Betroffene Betriebe erhalten für einen Zeitraum von drei Monaten eine einmalige Liquiditätshilfe in Höhe von bis zu 3.000 Euro zuzüglich 2.000 Euro je Vollzeitäquivalente, also rechnerisch Vollbeschäftigten.

Die Bundesregierung hat bereits weitreichende Maßnahmen zur Abfederung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise beschlossen. Hier erfahren Sie mehr:

  • Förderprogramm Soforthilfe Corona: Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat ein Soforthilfeprogramm aufgelegt: Gewerbliche Unternehmen, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, werden mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt.
  • Achtung: Das Landeskriminalamt warnt vor gefälschten Soforthilfeanträgen

 Warnung: Betrügerische Datenerlangung bei Corona Soforthilfeanträgen   (pdf - 70,43 kB)

  • FAQ des Justizministeriums zur allgemeinen Rechtslage im Zusammenhang mit dem Coronavirus für Tourismusverbände

 FAQ zur allgemeinen Rechtslage im Zusammenhang mit dem Coronavirus  (pdf - 256,07 kB)

  • Die Liquiditätshilfen können über die jeweilige Hausbank bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragt werden. Hotline der KfW: 0800 53 99.
  • Info-Telefon des Bundeswirtschaftsministeriums zum Coronavirus (nur wirtschaftsbezogene Fragen): Tel: 030 18 61 56 187, E-Mail: buergerdialog@bmwi.bund.de, Mo – Fr: 9:00 bis 17:00 Uhr

Gerne verweisen wir zusätzlich auf die Informationen des DEHOGA, DTV und des EVVCs, sowie der Plattform CoroNo! (gemeinsam-durch.de) und KFW:

Nützliche und praktische Merkblätter finden Betriebe auch beim DEHOGA Bundesverband.


 

Wie beantrage ich Kurzarbeitergeld?

Rückwirkend zum 1. März 2020 kann Kurzarbeitergeld beantragt werden, wenn mindestens 10 Prozent der Beschäftigten im Betrieb vom Arbeitsausfall betroffen sind. Arbeitgebern werden die Sozialversicherungsbeiträge, die sie bei Kurzarbeit zu zahlen haben, erstattet. Ansprechpartner ist die örtliche Agentur für Arbeit (Hotline: 0800 45 55 520)

Alle Infos zum Kurzarbeitergeld.

Zum Kurzarbeitergeld verweisen wir neben unseren Merkblättern auf die guten und sehr ausführlichen Merkblätter und Formulare der Arbeitsagentur, dort unter: „Finanzielle Hilfen | Kurzarbeitergeld“.


 

Wie sieht es mit Steuererleichterungen aus?

In Betracht kommen Herabsetzungen der Vorauszahlungen, Stundung von Steuerforderungen, Aussetzung von Vollstreckungsmaßnahmen. Zuständiger Ansprechpartner ist grundsätzlich das örtliche Finanzamt oder Ihr Steuerberater.
Eine sehr aktuelle Zusammenstellung zu diesem Thema hat auch der Haufe Verlag


 

Was gibt es beim Thema Grenzübertritt zu beachten?

Bei Fragen zur Ein- und Ausreise sowie zum Grenzübertritt - auch für Pendler nach Frankreich/Schweiz - hat die Bundespolizei Informationen zusammengestellt. 


 

Ich habe weitere Fragen zum Coronavirus, wo erhalte ich Auskunft?

Wir haben die Facebook-Gruppe „Hochschwarzwald Partner“ gegründet. Hier können Sie Ihre Fragen stellen und sich gegenseitig austauschen. 
Klicken Sie auf den Link, um der Gruppe beizutreten: Facebook Gruppe Hochschwarzwald Partner

Außerdem haben Experten in Live-Videos und Chats Antworten auf viele brennende Fragen gegeben. Diese stehen Ihnen in unserer Akademie zur Verfügung.
Unsere Experten sind bei Fragen weiterhin für Sie erreichbar:

Gerhard Strittmatter und Jochen Brachs von der Sparkasse Hochschwarzwald | Tel: 07651/900140
Magdalena Fauth und Dr. Jörg Vogel von der Kanzlei Bender Harrer Krevet | über die HTG
Dr. Patrick Rapp CDU-Landtagsabgeordneter | Mail: kontakt@patrick-rapp.eu Tel: 07633/9232311
Thomas Mittermaier von der Volksbank Freiburg | Mail: thomas.mittermaier@volksbank-freiburg.de  
Thomas Kaiser von der IHK | Telefon-Hotline: 0761/3858823


 

Weitere Infos finden Sie auch unter: