07. Dezember 2020

Furtwangen: Stadt, Land, Fluss

Höchstgelegene Stadt in Baden-Württemberg – mit der größten Uhrensammlung Deutschlands – am längsten Quellfluss der Donau

Furtwangen – 879 Meter hoch gelegen, eine der schnee- und uhrenreichsten Städte Deutschlands. Früher im Zentrum Schwarzwälder Uhrmacherei, heute eine kleine Industriestadt mit internationaler Hochschule und romantischem Naherholungsgebiet. Pflicht: ein Besuch im Uhrenmuseum, dessen einzigartige Uhrensammlung auf die 1850 gegründete Uhrmacherschule zurückgeht – seit 2006 ausgezeichnet als Ort im „Land der Ideen“. Kür: ein Ausflug zur Donauquelle.

Eine Reise wert

  • (Vor-)Führung im Uhrenmuseum mit über 8000 Objekten – von der Steinzeit bis zum Atomzeitalter (barrierefrei)
  • Ausflug zum längsten Quellfluss der Donau: bei der Martinskapelle an der alten Passstraße ist das Plätschern der Breg zu hören und Flussgott Danuvius (in Bronze) zu sehen
  • Fernsicht zu Feldberg, Vogesen und Alpen von den Aussichtstürmen Brend (17 m) und Stöcklewald (25 m); die Gegend drumherum erkunden: die uralten Günterfelsen oder die idyllisch gelegene Hexenlochmühle, Baujahr 1825

Sommerzeit

  • 124 km Wanderwege, davon 32,7 km barrierefrei; überregionale Wanderwege wie die Deutsche Uhrenstraße und der Premiumfernwanderweg WasserWeltenSteig; Westweg und Mittelweg Pforzheim-Basel kreuzen sich hier
  • 2 Mountainbike-Touren: zur Donauquelle (24,77 km) und Rundtour über Gütenbach (20,71 km)
  • Freibad mit solarbeheiztem 50-Meter-Becken; Planschbecken und Spielbereich

Winterzeit

  • 5 Loipen: Neukircher Loipe (1,4 km), Panoramaloipe (6,4 km), Flutlichtstrecke (2,7 km), Trimmstrecke (5,8 km), Roßeckstrecke (6,6 km)
  • 13,5 km Winterwanderwege
  • 1 Skilift: Bregtallift zum Skilaufen, Snowboarden und Schlittenfahren (300 m lang, 900 bis 990 m hoch)
  • 3 Schlittenhänge: Bregtallift, Neukirch, Martinskapelle

Museumsgasthaus Arche mit Trauzimmer
Zeitreise in die so genannte Restauration der 50er Jahre: von der Gaststube mit Orchestrion, Billiardtisch und Poussiereckle bis zu den original Gästezimmern; heute mit offiziellem Trauzimmer.

Events und Feste

  • Antik-Uhrenbörse und Trödlermarkt im August
  • Schwarzwald-Bike-Marathon im September (42 bis 120 km, 3100 Hm)
  • Barbaramarkt und Christkindlmarkt im Dezember

Durchschnittliches

  • 1870 Liter pro Quadratmeter Niederschlag im Jahr
  • 300 Liter Heubachwasser laufen pro Sekunde über das große Wasserrad der Hexenlochmühle

Erholungsort Furtwangen, Luftkurort Neukirch
9091 Einwohner in den Ortsteilen: Rohrbach, Linach, Schönenbach und Neukirch; für Gäste gibt es etwa 1222 Betten: vom Landhotel bis zur Jugendherberge.

Pressekontakt

Herbert Kreuz

Herbert Kreuz

Pressesprecher

Telefon +49(0)7652/1206-8251

Kontakt

Downloads

  PM: Furtwangen  (pdf - 222,03 kB)

Ortsansicht Furtwangen

Copyright
© Justin Schumann, Stadtverwaltung Furtwangen
Größe
3992px x 2992px (1,71 MB)
zum Download

Donauquelle

Copyright
© Gemeinde Furtwangen
Location
Furtwangen
Größe
6000px x 4000px (1,95 MB)
zum Download

Donauquelle

Copyright
© Gemeinde Furtwangen
Location
Furtwangen
Größe
6000px x 4000px (2,28 MB)
zum Download

Balzer Herrgott

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
4896px x 3264px (3,43 MB)
zum Download

Hexenlochmühle

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
6000px x 4000px (5,76 MB)
zum Download

Aussicht vom Brend bei Sonnenuntergang

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
1500px x 1000px (498,77 kB)
zum Download

Winterlandschaft Furtwangen

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
7360px x 4912px (5,78 MB)
zum Download