15. August 2019

Nachhaltiges Reiseziel Hochschwarzwald

Der Hochschwarzwald wurde im Februar 2016 vom Land Baden-Württemberg mit dem Siegel „Nachhaltiges Reiseziel“ ausgezeichnet. Es ist das einzige Zertifizierungssystem für Destinationen im deutschsprachigen Raum. Gäste können beispielsweise ihre Ausflugsziele umweltschonend und kostenfrei erreichen. Dazu sichern die „Kuckucksnester“ den Ferienwohnungsmarkt mit regionalen Partnern.

© Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Die Ferienregion Hochschwarzwald hat im Februar 2016 vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg nach einem umfangreichen Auditierungsverfahren das Siegel Nachhaltiges Reiseziel erhalten. Diese Zertifizierung ist als kontinuierlicher Prozess angelegt und erfordert nach drei Jahren eine erneute Prüfung. 2019 wurde die Hochschwarzwald Tourismus GmbH erneut mit dem Siegel ausgezeichnet.

Ziel ist es, eine zukunftsfähige und damit generationengerechte Entwicklung des Tourismus durch konkrete Maßnahmen der Destination und ihrer Partnerbetriebe zu ermöglichen. Die Hochschwarzwald Tourismus GmbH hat durch einen internen Bericht ihre Nachhaltigkeitsleistungen dargelegt und mit weiteren Schritten in einem Verbesserungsprogramm ergänzt. Die Umsetzung der Maßnahmen wird jährlich von der gemeinnützigen Zertifizierungsgesellschaft TourCert überprüft. Gleichzeitig unterstützt ein interdisziplinärer Nachhaltigkeitsrat aus der Region die Arbeit der Hochschwarzwald Tourismus GmbH.

Umweltschonend und kostenlos unterwegs – mit Elektroauto, E-Bike und dem ÖPNV

Seit vielen Jahren forciert der Hochschwarzwald nachhaltige Projekte und arbeitet dabei eng mit Partnern und Interessengruppen aus den Bereichen Naturschutz, Wirtschaft und Soziales zusammen. Zum Beispiel können Gäste im Hochschwarzwald bequem, kostenfrei und umweltschonend ihre Ausflugsziele erreichen. Alle Gastgeber stellen die kostenfreie KONUS-Gästekarte zur Verfügung. Damit können Übernachtungsgäste während ihres Aufenthaltes den gesamten öffentlichen Nahverkehr kostenlos nutzen. Auch bei der Elektromobilität setzt der Hochschwarzwald ein Zeichen. Auf das im Jahr 2012 mit dem 2. Platz beim Deutschen Tourismuspreis ausgezeichnete Projekt „E-Smart trifft Hochschwarzwald Card“, folgte 2015 das erste touristische E-Carsharing Deutschlands im ländlichen Raum. Gästen und Einheimischen stehen 10 BMW i3 zur Verfügung, die zu 100% mit Ökostrom angetrieben werden. Feriengäste mit der Hochschwarzwald Card können die Region mit dem BMW i3 täglich drei Stunden kostenlos erkunden. Für den gleichen Zeitraum stehen auch E-Bikes zum Nulltarif zur Verfügung. Bereits 2011 wurde im Hochschwarzwald eines der ersten touristischen E-Bike-Netze mit Verleih- und Akkuwechsel-Stationen ins Leben gerufen.

Nachhaltiges Ferienwohnungskonzept und ein Weihnachtsmarkt mit 100% Ökostrom

Um Ferienwohnungen im ländlichen Raum zukunftssicher aufzustellen, wurde im Jahr 2014 die Ferienwohnungsmarke Kuckucksnester – Design Apartments Hochschwarzwald entwickelt. Dabei werden Ferienwohnungsbesitzer mit Nachfolgeproblemen, Schwierigkeiten bei der Vermarktung oder nicht mehr zeitgemäßer Einrichtung mit einem ganzheitlichen Konzept unterstützt. Das Angebot sieht vor, die Ferienwohnungen langfristig in ein Pachtverhältnis zu übernehmen, einheitlich im modernen Hochschwarzwald-Stil einzurichten und diese online buchbar und zusammen mit der Hochschwarzwald Card zu vermarkten. Ziel ist es, eine standardisierte Ferienwohnungsmarke zu entwickeln, den Eigentümern gesicherte Erträge zu garantieren und den Markt für die Zukunft qualitativ und quantitativ zu sichern. Im November 2015 wurde das Konzept, das gemeinsam mit der Gisinger Gruppe Freiburg entwickelt wurde, mit dem Deutschen Tourismuspreis ausgezeichnet.

Auch bei Veranstaltungen legt die Hochschwarzwald Tourismus GmbH Wert auf Nachhaltigkeit. Der Strom für den beliebten Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht wird ausschließlich aus erneuerbaren Energien gewonnen. Mit Hilfe der LED-Technologie zur Illumination des Viaduktes kann zudem der Stromverbrauch deutlich reduziert werden.

Hochschwarzwald als „Ökologisch vorbildlich“ ausgezeichnet

Im September 2018 wurde die Hochschwarzwald Tourismus GmbH im Auftrag von Deutschland Test und Focus Money mit dem Siegel „Ökologisch vorbildlich“ ausgezeichnet. Im Rahmen der Studie wurden 4800 Unternehmen im deutschsprachigen Raum identifiziert, die ihre Produkte und Dienstleistungen anhand besonders strenger Kriterienkataloge ökologisch-nachhaltig ausgerichtet haben. Als „Ökologisch vorbildlich“ ausgezeichnet wurden am Ende rund 500 Firmen, die ein Qualitätssiegel – und damit einen ökologischen Standard – führen, das in mindestens zwei relevanten Bewertungsportalen die Höchstwertung erhalten hat. Die Hochschwarzwald Tourismus GmbH wurde in der Kategorie „Nachhaltiges Reisen regional“ als „Ökologisch vorbildlich“ eingestuft.

Mehr Informationen zum Hochschwarzwald als Nachhaltiges Reiseziel unter www.hochschwarzwald.de/Nachhaltigkeit

Pressekontakt

Herbert Kreuz

Herbert Kreuz

Pressesprecher

Telefon +49(0)7652/1206-8251

Kontakt

Downloads

E-Car Sharing BMW i3

Copyright
© Hochschwarzwald Tourimus GmbH
Größe
1200px x 800px (270,22 kB)
zum Download

E-Bike Tour am Schluchsee

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
6000px x 4000px (6,81 MB)
zum Download

E-Bike Tour am Schluchsee

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
6000px x 4000px (7,89 MB)
zum Download
Kuckuck Umzug

Wollen Sie jetzt schon einen Blick wagen? Oder schauen Sie sich lieber im gemachten Nest um?