Nachhaltige Gemeinden im Hochschwarzwald Bioenergiedörfer und Fairtrade Städte

Die Regionalentwicklung aktiv zu stärken, die Abhängigkeit von importierten Brennstoffen und damit auch Preissteigerungen zu reduzieren und das Klima zu schützen sind Maßnahmen, mit dem sich ein Bioenergiedorf auszeichnet. So zeigen die Bioenergiedörfer Breitnau und St. Peter im Schwarzwald Ihren Nachhaltigkeitsgedanken besonders. Auch die beiden Orte Löffingen und Grafenhausen zeigen sich Stark im Thema Nachhaltigkeit. Sie sind zwei von ca. 400 sogenannten Fairtrade-Towns, die von TransFair e.V. für fairen Handel, gerechte Produktionsbedingunden sowie sozialverträgliche und umweltschonende Herstellungsprozesse zertifitiert wurden.

Breitnau

BreitnauEnergie eG

Bioenergiedorf Breitnau

Die BreitnauEnerfie eG im Bioenergiedorf Breitnau realisierte zwischen 2011 bis 2014 die weitestgehende Selbstversorgung des Ortskerns.

St. Peter

Bürger Energie St. Peter eG

Bioenergiedorf St. Peter

Die Genossenschaft "Bürger Energie St. Peter eG" hat sich zur Aufgabe gestellt, eine zentrale Wärmeversorgung mit Fernwärmenetz für die Gemeinde zu planen, zu projektieren, zu errichten und zu betreiben.

St. Georgen Ortsansicht Sommer

zertifiziert von TransFair e.V.

Fairtrade Stadt St. Georgen

Unter dem Motto „Gute Arbeit verdient fairen Lohn“ engagieren sich St. Georgener Vereine, Kirchen, Schulen, Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmerinnen und Unternehmer schon lange für fair gehandelte Produkte. Als erste Stadt im Schwarzwald-Baar-Kreis wurde St. Georgen für seine Aktivitäten im Fairen Handel ausgezeichnet und erhielt im Jahr 2014 den Titel „Fairtrade-Town“.

Grafenhausen Ortsansicht 2

zertifiziert von TransFair e.V.

Fairtrade Stadt Grafenhausen

Für das besondere und Nachhaltige Engagement seitens der gesamten Gemeinde Grafenhausen wurden Sie von der unabhängigen TransFair e.V. Organisation als Fairtrade Stadt zertifiziert.

Löffingen Stadtmitte

zertifiziert von TransFair e.V.

Fairtrade Stadt Löffingen

Vereine, Kirchen, Schulen, Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmerinnen und Unternehmen setzten sich schon seit längerem für Nachhaltigkeit und fairen Handel ein. Um entsprechende Projekte dauerhaft und mit Nachdruck zu unterstützen, hat sich Löffingen über die unabhängige Organisation "TransFair e.V." am 09. Februar 2015 zertifizieren lassen.