translate translate
Pressemeldung

02. Mai 2017

Hinterzarten - Die Welt aus der Adlerperspektive

Internationaler Hotspot für Skispringer, größtes Moorgebiet im Schwarzwald, prämiertes Heilklima

© Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Der Puls geht hoch. Dann einige Sekunden durch die Luft fliegen – wie ein Adler. Das ist für Elitespringer normal. Besucher, die hier am 95 Meter hohen Anlaufturm im Adler-Skistadion stehen, brauchen auch ein wenig Mut. Und werden belohnt: die Aussicht ist weltklasse. Wie die Sprünge der Skispringerinnen und -Springer beim Sommer-Grand-Prix. Höchstnoten gibt es auch fürs ausgezeichnete Heilklima und das uralte einzigartige Hochmoor.

Eine Reise wert

  • Internationaler FIS-Sommer-Grand-Prix im Skispringen am Olympiastützpunkt Adler-Skistadion mit vier Schanzen
  • 110 km großes Wanderwegenetz im Heilklimatischen Kurort mit Premium-Prädikat des Verbandes der Heilklimatischen Kurorte Deutschlands e.V.
  • „Hinterzartener Moor“ – mit 700.000 m2 größter Moorkomplex im Schwarzwald, eines der besterhaltenen Moore in Mitteleuropa mit seltener Flora und Fauna

Sommerzeit

  • 110 km Wanderwege, davon 30 km heilklimatische Wege
  • 4 km Hochmoor-Rundweg; rund um den Steg des Moorquerwegs wachsen wilde Orchideen
  • 3,5 km Naturerlebnispfad für Kinder und Erwachsene (davon sind 1,5 km kinderwagen- und rollstuhlgeeignet)
  • Mountainbike-Strecken; Start über 2 Distanzen beim Black Forest Ultra-Bike-Marathon: Power-Track (89 km) und Short-Track (43 km)
  • Soccer-Fußball-Halle (ganzjährig geöffnet)
  • Liegepavillon, Liegewiese und Wassertretstelle

Schwarzwälder Skimuseum

Alles rund ums Skifahren, das hier im Schwarzwald 1891 begann; und über Skihelden aus Hinterzarten wie Georg Thoma, der 1960 olympisches Gold holte (ganzjährig geöffnet).

Winterzeit

  • 90 km Loipen
  • 75 km Winterwanderwege
  • 3 Skilifte am Windeckkopf; größtes zusammenhängendes Flutlicht-Skigebiet im südlichen Schwarzwald
  • 2 Rodelhänge

Besonderes

  • Schanzenführung im Adler-Skistadion (Mai bis Oktober)
  • Spielzeugmuseum „Zum Kleinen Hannes“ (Puppenstuben, Kaufläden, Bauernhöfe von 1890 bis 1960)
  • „Hinterzartener Winterlese“ – spannende Lese-Abende mit Autoren (Krimi bis Sachbuch)

Durchschnittliches

in 1000 Jahren bilden die Torfmoose des Hochmoors eine 1 Meter mächtige Torfschicht

ein Pistenraupen-Fahrer zieht jeden Winter rund 440 Stunden lang Loipenspuren

Hinterzarten – Heilklimatischer Ort der Premium Class

2476 Einwohner; für Gäste gibt es 2703 Betten: vom Privatzimmer auf dem Bauernhof bis zum Fünfsterne-Hotel mit Spa.

Pressekontakt

Herbert Kreuz

Herbert Kreuz

Pressesprecher

Telefon +49(0)7652 1206 8251

Kontakt

Downloads

  PM: Hinterzarten  (pdf - 357,47 kB)

Blick auf Hinterzarten

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
2559px x 1706px (1,99 MB)
zum Download

Adler-Skistadion

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
2559px x 1706px (2,80 MB)
zum Download

Hochmoor barrierefrei

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
2559px x 1706px (2,83 MB)
zum Download

Kirchwiese Hinterzarten

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
2559px x 1706px (2,51 MB)
zum Download

Langlaufen in Hinterzarten

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
2559px x 1706px (2,83 MB)
zum Download

Winterstimmung in Hinterzarten

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
2558px x 1707px (1,76 MB)
zum Download
Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben