20. April 2018

Hochschwarzwälder Jazzsommer – 6 Konzerte vom Feinsten

Vom 11. Mai bis 9. Juni 2018 präsentieren sich beim Hochschwarzwälder Jazzsommer Topmusiker auf sechs außergewöhnlichen Bühnen. Traditioneller Jazz, Pop, Swing, Dixie, Blues, Boogie-Woogie, Rock ’n’ Roll, Bar-Jazz, Bossa Nova und Tango Nuevo laden zur 28. Auflage der Konzertreihe ein.

© Gismo Graf Trio

Hinterzarten, 20.04.2018: Bei der 28. Auflage des Hochschwarzwälder Jazzsommers vom         11. Mai bis 9. Juni 2018 stehen insgesamt sechs Konzerte in der Ferienregion auf dem Programm. Neben Klassikern wie dem Papa Klaus Quartett sowie der Black-Forest-Jazz-Band dürfen sich die Besucher auch auf den Shootingstar des Gypsy-Swing, Gismo Graf, als Trio-Gig, das Duo Twilight mit Tango Nuevo und Jazz sowie auf die Gruppe Quant freuen. Der Hoch-schwarzwälder Jazzsommer lockt auch dieses Jahr mit einer bunten Mischung aus individueller und kollektiver Stilistik, Improvisationen und eigenen Interpretationen der verschiedensten Jazz-Genres. Dazu kommt die besondere Akustik an außergewöhnlichen Plätzen, wie zum Beispiel dem Treppenwinkel im Kloster Riedern am Wald in Ühlingen-Birkendorf.

Den Auftakt macht am Freitag, 11. Mai 2018, die Gruppe Quant mit Sebastian Steinmetz an der Gitarre, Magnus Zimmer am Bass und Philipp Koelges am Schlagzeug. Ihre Musik überzeugt mit den treibenden Grooves, eingängigen Melodien und vielschichtiger Improvisation durch einen ganz eigenen Klang.

Ein Höhepunkt des diesjährigen Hochschwarzwälder Jazzsommers ist das Konzert des Gitarristen Gismo Graf. Er gilt als Shootingstar des Gypsy-Swing und hat mittlerweile seinen festen Platz in der weltweiten Riege der Spitzengitarristen eingenommen. Dabei wagt Gismo Graf die Brücke vom Gypsy-Jazz bis hin zu Pop, Bossa Nova, Swing und ausdrucksstarken Eigenkompositionen.

Alle Konzerte auf einen Blick:
Quant | 11. Mai | 20 Uhr | Gasthof Steppacher | Friedenweiler
Papa Klaus Quartett | 25. Mai | 20 Uhr | Bistro Express‘o | Feldberg-Altglashütten
Gismo Graf Trio | 26. Mai | 20 Uhr | Ospeles Scheune | Hinterzarten
Duo Twilight | 2. Juni | 20 Uhr | Kloster Riedern am Wald (Treppenwinkel) | Ühlingen-Birkendorf
Boogie Connection | 8. Juni | 20 Uhr | Felix Scheune | Lenzkirch-Kappel
Black-Forest-Jazz-Band | 9. Juni | 20 Uhr | Gasthaus Ahorn | Titisee-Neustadt/Schwärzenbach

Tickets und weitere Informationen erhalten Sie unter www.hochschwarzwald.de/jazzsommer sowie bei allen Tourist-Informationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH – auch telefonisch unter: +49 (0)7652/1206-30.

Pressekontakt

Herbert Kreuz

Herbert Kreuz

Pressesprecher

Telefon +49(0)7652/1206-8251

Kontakt

Downloads

Hochschwarzwälder Jazzsommer Friedenweiler

Copyright
© Quant
Größe
3000px x 2273px (3,39 MB)
zum Download

Hochschwarzwälder Jazzsommer Lenzkirch

Copyright
© Boogie Connection
Größe
1717px x 1000px (968,90 kB)
zum Download

Hochschwarzwälder Jazzsommer Rothauser Land

Copyright
© Duo Twilight
Größe
1840px x 1232px (635,36 kB)
zum Download

Hochschwarzwälder Jazzsommer Titisee-Neustadt

Copyright
© Black-Forest-Jazz-Band
Größe
5184px x 3456px (5,50 MB)
zum Download