16. Oktober 2018

Neue Familienpisten: Funslopes eröffnen am Feldberg

Zur Wintersaison 2018/2019 bietet das Skigebiet am Feldberg eine neue Familienattraktion. Auf vier Pisten, so genannten Funslopes, warten spannende Fahr- und Lernelemente für Kinder. Kleine Sprünge und Steilkurven sowie spielerisches Wissen zum Naturschutz werden dabei kombiniert. Saisonkarten des Liftverbunds gibt es noch bis zum 15. Dezember im Vorverkauf. Die Höhepunkte des Winters bilden die FIS-Weltcup-Events im Ski- und Snowboardcross.

© Young Mountain GmbH

Wintersportler im Hochschwarzwald dürfen sich in der anstehenden Saison 2018/2019 mit den so genannten „Funslopes“ auf gleich vier neue Pistenbereiche am Feldberg freuen. Funslopes sind wörtlich übersetzt „Spaßpisten“ und richten sich vor allem an Familien mit Kindern. Der Hochschwarzwald als ausgezeichnete und größte familienfreundliche Region in Baden-Württemberg schafft damit einen neuen Erlebnisbereich für junge Gäste und Einheimische.

Ski- und Snowboardfahrer erleben auf den vier Funslopes abwechslungsreichen Fahrspaß, dazu wird spielerisch über das Auerwild und den Naturschutz am Feldberg informiert. Ähnlich wie beim beliebten Wichtelpfad im Sommer begeben sich die jungen Sportler auf die Suche nach Anton Auerhahn. Auf den Strecken sind verschiedene Stationen eingerichtet, wo Kinder mehr über Wildtiere, Tiergeräusche, Nahrungssuche und Ruhezonen erfahren. Weiter sorgen kleinere Sprünge, Steilkurven, Wellenbahnen und eine Reihe an speziellen Funslope-Elementen für ein rundes Familienerlebnis. Mit den Funslopes an der Zeigerbahn sowie am Grafenmatt, Klusenwald und Zeller wird das Skigebiet Feldberg um eine innovative Familienattraktion erweitert.  

Der Vorverkauf für den neuen Schwarzwald Skipass hat bereits begonnen. Mit der Saisonkarte 2018/2019 können die 8 Skigebiete des Liftverbunds Feldberg sowie mehr als 80 Skilifte mit 100 Pistenkilometern im gesamten Südschwarzwald genutzt werden. Frühbucher haben noch bis zum 15. Dezember die Gelegenheit, sich den Schwarzwald Skipass zum vergünstigten Tarif von 360 Euro zu sichern. Ermäßigungen gibt es für Kleinkinder (120 Euro), Kinder (170 Euro) und Jugendliche (280 Euro). Die Saisonkarte für Familien gibt es nur bis zum 15. Dezember 2018 im Vorverkauf ab 480 Euro. Der Schwarzwald Skipass kann online über den Webshop des Liftverbunds Feldberg bestellt werden. Außerdem ist er in den Rathäusern Altglashütten, Todtnau und St. Blasien sowie an der Kasse der Feldbergbahn während der üblichen Öffnungszeiten erhältlich.

In der neuen Saison profitieren Saisonkarteninhaber erneut von der Kooperation mit dem Skigebiet am Fichtelberg im Erzgebirge. Mit dem Schwarzwald Skipass ist an insgesamt sieben Saisontagen ein Tagesticket in Oberwiesenthal kostenlos erhältlich. Ab sofort verfügbar ist auch der 3TälerPass: Diese Saisonkarte gilt neben den Anlagen im Liftverbund auch für 36 Skigebiete in Vorarlberg (AUT).

Die Skisaison am Feldberg startet je nach Schneelage Anfang Dezember, dabei stehen wieder zahlreiche Veranstaltungen auf dem Programm: Der Nikolausfahrt (6. Dezember) folgt am 1. Januar das SWR1 GipfelRadio, das bis zum 6. Januar live vom Höchsten sendet. Veranstaltungshöhepunkte sind der FIS Snowboard Cross Weltcup (8. bis 10. Februar) und der Audi FIS Ski Cross Weltcup (15. bis 17. Februar) am Seebuck. Danach schließt sich der Hexencontest (1. März) an, die Schatzsuche am Feldberg (17. März) rundet die Wintersaison ab.  

In neuem Design zeigt sich seit dem 1. Oktober auch die Internetseite www.liftverbund-feldberg.de. Die wichtigsten Informationen, wie etwa Schneehöhe und geöffnete Liftanlagen, können ab sofort im Live-Bereich eingesehen werden. Außerdem wird die Bestellung von Skipässen und Gutscheinen vereinfacht. Insgesamt setzt die neue Internetseite auf eine klare, übersichtliche Darstellung und bietet vor allem für mobile Endgeräte verbesserte Funktionen. Website-Besucher können sich zudem über alle Skigebiete, Tarife und Veranstaltungen innerhalb des Liftverbunds erkundigen.

Weitere Informationen unter www.liftverbund-feldberg.de

Der Liftverbund Feldberg in Kürze:
Der Liftverbund Feldberg umfasst 38 Liftanlagen mit 63 Pistenkilometern verteilt auf 8 Skigebiete im Hochschwarzwalwald. Neben dem Kerngebiet am Feldberg sind die Gebiete Altglashütten, Belchen, Menzenschwand, Muggenbrunn, Notschrei, Stollenbach und Todtnauberg integriert. Mit 1.493 Metern ist der Feldberg der höchste Berg Baden-Württembergs und garantiert Skibetrieb an mehr als 100 Tagen im Jahr. Das Pistenangebot im Liftverbund reicht von einfachen Abfahrten für Anfänger und Familien bis zu anspruchsvollen Weltcup-Strecken und wird durch viele zusätzliche Angebote, wie etwa Skirouten, Funslopes, Skischulen und Gastronomie, bereichert.

Pressekontakt

Herbert Kreuz

Herbert Kreuz

Pressesprecher

Telefon +49(0)7652/1206-8251

Kontakt

Downloads

Funslope: Schneetunnel

Copyright
© Young Mountain GmbH
Größe
1900px x 1266px (141,68 kB)
zum Download

Funslope am Seebuck (Entwurf)

Copyright
© Young Mountain GmbH
Größe
2000px x 1150px (886,98 kB)
zum Download

Funslope am Seebuck (Entwurf)

Copyright
© Young Mountain GmbH
Größe
2000px x 1150px (812,70 kB)
zum Download

Kinder beim Skifahren im Liftverbund Feldberg

Copyright
© Liftverbund Feldberg_Baschi Bender
Größe
2558px x 1706px (1,37 MB)
zum Download