11. Mai 2018

Saisonstart auf dem Gipfeltrail Hochschwarzwald – attraktiv für Mountainbiker jeder Leistungsstärke

Ursprüngliche Natur, beeindruckende Fernblicke, urige Schwarzwalddörfer und gemütliche Berggasthöfe entlang der Strecke: Seit seiner Eröffnung im Jahr 2015 verbindet der Gipfeltrail Hochschwarzwald landschaftliche Highlights mit sportlichen Herausforderungen für Mountainbiker jeden Leistungsstandes. Mit Beginn der warmen Jahreszeit startet die Saison auf der 140 km langen Rundtour, die sich sowohl für eine anspruchsvolle Tagestour als auch für einen erlebnisreichen Mehrtagestrip oder eine entspannte Genusstour auf dem E-Mountainbike anbietet.

© Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Wilde Wälder, offene Weideflächen, tiefblaue Seen: Der Gipfeltrail verspricht Hochschwarzwald pur. Über knapp 140 Kilometer und fast 4.000 Höhenmeter führt die durchgängig beschilderte Route rund um das Feldberggebiet, den Titisee und den Schluchsee. Eröffnet wurde das gemeinsame Pilotprojekt von Naturpark Südschwarzwald, der Sporthochschule Köln, Forst BW, dem Schwarzwaldverein, der Hochschwarzwald Tourismus GmbH und Mountainbike-Experten aus der Region im Herbst 2015. In seinem Verlauf folgt der Gipfeltrail größtenteils befestigten Forstwegen, naturbelassene Trails machen etwa ein Viertel der Gesamtstrecke aus. An schwierigeren Passagen, die hohe Konzentration und technisches Können erfordern, wurden leichte Umfahrungsmöglichkeiten eingerichtet.

Anspruchsvolle Tagestour oder gemütlicher Mehrtagestrip
Der Gipfeltrail bietet Fahrspaß für Mountainbiker jeglichen Könnens: Für sportlich Ambitionierte stellt er eine schwere Tagestour dar, für aktive Paare und Gruppen sowie Genießer auf dem E-Mountainbike lässt er sich gut innerhalb von zwei oder drei Tagen bewältigen. Übernachtungsmöglichkeiten sind in den Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und auf den Campingplätzen entlang der Strecke reichlich vorhanden. Von Titisee-Neustadt kommend streift oder durchquert der Gipfeltrail die Orte Hinterzarten, Feldberg, die Bergwelt Todtnau, Bernau und St. Blasien, bevor er über Schluchsee, Grafenhausen und Lenzkirch zurück nach Titisee-Neustadt führt.

Flexible Tourlänge durch Unterteilung in zwei Schleifen
Hinsichtlich der Wegführung und Tourlänge bietet der Gipfeltrail durch seine Unterteilung in eine östliche Schleife (107 km, 2800 Höhenmeter) und eine westliche Schleife (44 km, 1550 Höhenmeter) vielfältige Variationsmöglichkeiten. Als Querverbindung dient die Strecke vom Gisiboden am Herzogenhorn vorbei zum Feldbergpass. Sie erlaubt es beispielsweise, nach Feierabend noch eine verkürzte Runde in Angriff zu nehmen.

Landschaftliche Highlights und touristische Sehenswürdigkeiten
Der Gipfeltrail führt Mountainbiker durch ursprüngliche Wälder, über abgeschiedene Hochweiden und Aussichtsberge wie den Stübenwasen und den Hochfirst, von denen sich bei klarer Sicht Fernblicke bis zu den Alpen und den Vogesen bieten. Durch kurze Abstecher können zudem die Gipfel von Feldberg, Herzogenhorn und Blößling erklommen werden. Weitere landschaftliche Highlights sind der Titisee und der Schluchsee, an deren Ufer die Strecke entlangführt, sowie der idyllische Feldsee, der Mathisleweiher und der Schlüchtsee – alle nur wenige Meter vom Gipfeltrail entfernt. Zum Aufladen der Energiespeicher laden zahlreiche Hütten und Berggasthöfe am Wegesrand ein. Für eine ausgiebige Verschnaufpause bieten sich zudem Besichtigungen der Badischen Staatsbrauerei Rothaus in Grafenhausen und der Hochfirstschanze in Neustadt, der größten Naturskisprungschanze in Deutschland, an.

Weitere Informationen zum Gipfeltrail Hochschwarzwald mit Karten, Höhenprofilen und GPS-Daten gibt es unter www.gipfeltrail.de.

Pressekontakt

Herbert Kreuz

Herbert Kreuz

Pressesprecher

Telefon +49(0)7652/1206-8251

Kontakt

Downloads

Gipfeltrail

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
1800px x 1200px (2,08 MB)
zum Download

Mountainbiker im Adler-Skistadion Hinterzarten

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
3251px x 2168px (2,83 MB)
zum Download

Gipfeltrail

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
3744px x 2496px (2,51 MB)
zum Download

Gipfeltrail

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
1800px x 1200px (1,82 MB)
zum Download

Gipfeltrail

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
3451px x 2301px (1,78 MB)
zum Download