13. Februar 2019

Zusatzbusse im Einsatz beim Audi FIS Ski Cross Weltcup am Feldberg

Für den Audi FIS Ski Cross Weltcup am Feldberg vom 15. bis 17. Februar 2019 ist bestes Wintersportwetter vorhergesagt. Die Organisatoren erwarten daher Tausende Zuschauer und Wintersportler im Skigebiet Feldberg. Um eine reibungslose An- und Abreise zu gewährleisten, wird allen Besuchern empfohlen, für die Fahrt zum Feldberg möglichst öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Seitens der Verkehrsbetriebe werden am Samstag und Sonntag Zusatzbusse auf der Buslinie 7300 zwischen Titisee und Todtnau eingesetzt. Die ersten Qualifikationsläufe wurden derweil von Freitag auf Donnerstag vorverlegt.

© Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Beste Wintersportbedingungen sind vorhergesagt für den Audi FIS Ski Cross Weltcup vom 15. bis 17. Februar 2019 auf dem Feldberg. Nach den erfolgreichen Auftritten der deutschen Snowboardcrosser am vergangenen Wochenende wollen die Skicrosser nun nachziehen und wertvolle Weltcup-Punkte sammeln. Heli Herdt, Sportlicher Leiter Ski Cross im Deutschen Skiverband: „Wir wollen ran an die Podestplätze. Weltcup-Veranstaltungen sind für uns wichtige Schaufenster, nicht zuletzt, um für Begeisterung zu sorgen und die Basis zu aktivieren.“

Bei zwei Einzelwettbewerben am Samstag und Sonntag messen sich die deutschen Starter um Lokalmatadorin Daniela Maier (SC Urach) jeweils mit der Weltelite im Ski Cross. Der rund 900 Meter lange Parcours am Seebuck wurde im Vergleich zum Weltcup der Snowboardcrosser vor Wochenfrist leicht modifiziert und an die spezifischen Anforderungen der Skicrosser angepasst. Steilkurven, Sprünge und weitere Hindernisse versprechen spannende Kopf-an-Kopf-Rennen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen

Angesichts der Wettervorhersage, die für das Wochenende strahlenden Sonnenschein und leichte Plusgrade verspricht, erwarten die Organisatoren erneut mehrere Tausend Zuschauer und Wintersportler im Skigebiet Feldberg. Diese können die Rennen hautnah von der Piste aus verfolgen und haben mit ihrem Skipass auch Zugang zur großen Tribüne im Zielbereich.

Um eine reibungslose An- und Abreise zu gewährleisten und den Verkehrsfluss aufrechtzuerhalten, wird Zuschauern und Wintersportlern empfohlen, am Samstag und Sonntag möglichst öffentliche Verkehrsmittel für die Fahrt zum Feldberg zu nutzen. Wer an den Bahnhöfen in Titisee, in Feldberg-Bärental oder am Busbahnhof Todtnau in einen Bus der Linie 7300 steigt, kann mit diesem bis unmittelbar an den Zielbereich der Weltcupstrecke fahren (Haltestelle Feldberg Feldbergerhof) und hat zudem an den Haltestellen Feldberg Hebelhof und Fahl Skilift direkten Zugang zum Skigebiet. Aufgrund des erwarteten hohen Fahrgastaufkommens werden an beiden Tagen Zusatzbusse auf dieser Linie unterwegs sein.

Die genauen Abfahrtszeiten der im Halbstundentakt verkehrenden Busse der Linie 7300 gibt es unter: www.suedbadenbus.de

Bitte beachten: Die Qualifikationsläufe für die Weltcup-Rennen am Samstag wurden von Freitag auf Donnerstag vorverlegt.

Aktualisierter Zeitplan des Audi FIS Ski Cross Weltcup:

Donnerstag, 14.02.2019:

09:30 – 10:00 Uhr       Training Männer und Frauen
10:30 – 11:15 Uhr       Qualifikation Frauen Weltcup I
11:20 – 12:15 Uhr       Qualifikation Männer Weltcup I

Freitag, 15.02.2019:

09:30 – 10:00 Uhr       Training Männer und Frauen
10:30 – 11:15 Uhr       Qualifikation Frauen Weltcup II
11:20 – 12:15 Uhr       Qualifikation Männer Weltcup II
19:30 – 20:30 Uhr       Public Heat Presentation im Badeparadies Schwarzwald

Samstag, 16.02.2019:

09:30 Uhr                  Einlass zur Zuschauertribüne
10:30 – 11:00 Uhr       Training der Finalisten
11:30 – 13:00 Uhr       Weltcup I
anschließend Siegerehrung im Zielbereich

Sonntag, 17.02.2019:

09:30 Uhr                  Einlass zur Zuschauertribüne
10:30 – 11:00 Uhr       Training der Finalisten
11:30 – 13:00 Uhr       Weltcup II
anschließend Siegerehrung im Zielbereich

Informationen zu Tickets, Akkreditierungen, Programm und Zeitplan erhalten Sie unter: www.hochschwarzwald.de/weltcup-feldberg

Pressekontakt

Herbert Kreuz

Herbert Kreuz

Pressesprecher

Telefon +49(0)7652/1206-8251

Kontakt

Downloads

Audi FIS Ski Cross Weltcup

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
2559px x 1706px (987,66 kB)
zum Download

Audi FIS Ski Cross Weltcup

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
2559px x 1706px (1,28 MB)
zum Download

Audi FIS Ski Cross Weltcup

Copyright
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Größe
2894px x 1770px (3,29 MB)
zum Download