translate translate

Raus aus dem Büro, rein in den Schnee! Felixs Hochtag im Schwarzwald

Am Hochtag zieht es unsere Mitarbeiter in den schönen Schwarzwald und sie berichten von ihren individuellen und spannenden Erlebnissen.
Hier stellt Felix seinen Hochtag vor. 

Raus aus dem Alltagsstress und mitten rein in die schönsten, spannendsten und witzigsten Seiten des Hochschwarzwaldes!
Raus aus dem Alltagsstress und mitten rein in die schönsten, spannendsten und witzigsten Seiten des Hochschwarzwaldes! - © Felix

Schneeschutour am Feldberg, Snowtubing am Schluchsee – So war er, der erste "Auszubildenden- und Studententag" der Hochschwarzwald Tourismus GmbH.

Raus aus dem Alltagsstress und mitten rein in die schönsten, spannendsten und witzigsten Seiten des Hochschwarzwaldes! Anstelle von Vorlesungen und Büro-Alltag wurden wir Studenten und Auszubildenden der Hochschwarzwald Tourismus GmbH von unseren Betreuern im Januar 2013 zu einem Tag im Schnee eingeladen.

Voller Vorfreude und mit dicker Winterkleidung ausgestattet treffen wir uns am Morgen mit Markus Ketterer im Kurhaus in Hinterzarten. Markus begleitete uns den ganzen Tag mit seiner Kamera.

Schneebedeckte Bäume und eine klare Sicht Richtung Freiburg.
Schneebedeckte Bäume und eine klare Sicht Richtung Freiburg. - © Felix

Perfektes Winterwunderland

Gemeinsam fahren wir zum Rinken-Parkplatz. Von hier aus unternehmen wir mit einem Führer der Schneeschuh Akademie Hinterzarten eine Schneeschuhtour auf den Feldberg. Wir hätten keinen besseren Tag für diese Tour erwischen können - schneebedeckte Bäume, eine klare Sicht Richtung Freiburg und die vielen Spuren der am Feldberg lebenden Tiere machten das "Winterwunderland“ perfekt.

Auf dem ca. zweistündigen Aufstieg zum zweithöchsten Punkt des Feldberges, dem Baldenweger Buck, der auf 1.476 Metern liegt, können wir nicht nur landschaftlich atemberaubende Eindrücke sammeln. Vielmehr sind es auch die interessanten Berichte über Natur, Geschichte und Tierwelt des Feldberges, die uns unser Bergführer mit viel Enthusiasmus und Kompetenz näher bringt und uns begeistert.

Gespannt lauschen alle den Geschichten des Bergführers.
Gespannt lauschen alle den Geschichten des Bergführers. - © Felix

Für die meisten von uns ist es die erste, aber ganz sicher nicht die letzte Schneeschuhtour. Die Bewegung durch den unberührten Tiefschnee, der sich mit Schneeschuhen für uns wie eine frisch präparierte Piste anfühlt und das Zusammenspiel aus Höhe und frischer Luft zaubert uns trotz großer Anstrengung ein Lächeln ins Gesicht.

Die wunderschöne Schneedecke wir von allen nur bestaunt.
Die wunderschöne Schneedecke wir von allen nur bestaunt.  - © Felix

Nach dem sehr gelungenen Vormittag werden wir in Schluchsee im Hotel Auerhahn bereits erwartet und mit den verschiedensten Rösti Variationen verwöhnt.

Die große Sause 

Frisch gestärkt erwartet uns im Spaßpark Hochschwarzwald in Schluchsee der zweite Höhepunkt des Tages. Von Schlitten über Snowbike, Zipfelbob bis hin zum Snowtubing ist alles geboten, was man sich in einem Winterspaßpark wünschen kann. Mit dem Zauberteppich geht es ohne Anstrengung den Berg hinauf, um mit den verrücktesten Wintersportgeräten wieder hinab zu sausen.

Felix ist gebürtiger Hochschwarzwälder und studiert im zweiten Semester an der Dualen Hochschule in Ravensburg. In seiner Freizeit geht er gern mit seinen Freunden Snowboarden, Skifahren und Wellenreiten. Am schönsten findet er es, früh morgens auf der noch frisch präparierten und unbefahrenen Piste die ersten Schwünge ins Tal zu ziehen.
Felix ist gebürtiger Hochschwarzwälder und studiert im zweiten Semester an der Dualen Hochschule in Ravensburg. In seiner Freizeit geht er gern mit seinen Freunden Snowboarden, Skifahren und Wellenreiten. Am schönsten findet er es, früh morgens auf der noch frisch präparierten und unbefahrenen Piste die ersten Schwünge ins Tal zu ziehen. - © Felix

Das Highlight ist für uns alle aber sicherlich die Snowtubingbahn, in der wir mit der ganzen Gruppe und hoher Geschwindigkeit durch die Bahn hinunter geschleudert werden.

Unseren Abschluss finden wir in einer der schönen feuergewärmten Blockhütten des Spaßparks, in der wir den super Tag noch einmal Revue passieren lassen und bereits Planungen für den nächsten Auszubildenden- und Studententag machen…

zum nächsten Reisebericht

loader
loader
Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben