Viel zu entdecken für Familien mit Kindern Tipps zu Ostern

Ostereier, Ortsrallyes und Lehrpfade: In den Osterferien gibt es im Hochschwarzwald für Familien mit Kindern viel zu erleben. In Todtmoos lockt am Ostersonntag die große Ostereiersuche, Ortsrallyes mit Quizfragen führen zu beliebten Ausflugszielen und auf zahlreichen Erlebnistouren vergnügen sich Kinder als Naturforscher.

© Hochschwarzwald Tourismus GmbH_Christoph Düpper

Ausgezeichnet als größte familienfreundliche Ferienregion in Baden-Württemberg bietet der Hochschwarzwald zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Tipps für die Osterferien:

Osterpark mit Ostereiersuche für Kinder am 21. April in Todtmoos
Bereits seit dem 17. Jahrhundert ist der Brauch in Deutschland bekannt, nach dem der Osterhase in Gärten, Parks und auf Wiesen Ostereier versteckt – zur Freude vor allem der Kinder, die an den Osterfeiertagen danach suchen. So auch in Todtmoos, wo am Ostersonntag, 21. April 2019, alle Kinder von 11 bis 13 Uhr zum Ostereiersuchen im Alten Kurpark eingeladen sind. Wer eines der bunten Eier findet, kann dieses gegen ein süßes Osterpräsent eintauschen. Mit Musik, Bastelaktionen und kleiner Bewirtung wird dieser Familientag in Todtmoos umrahmt.
Alle Informationen zur Ostereiersuche »

Kuckys Ortsrallyes – den Urlaubsort auf eigene Faust entdecken
Den eigenen Urlaubsort kennenlernen und seine Sehenswürdigkeiten entdecken – mit dem Flyer der Ortsrallye ausgestattet, ist das ganz einfach. Unterwegs können spannende und knifflige Quizfragen gelöst werden. Ortsrallyes werden in Breitnau, Feldberg-Altglashütten, Grafenhausen, Hinterzarten, St. Märgen, Lenzkirch-Kappel, Löffingen, Schluchsee, Todtnau und in Titisee-Neustadt angeboten. Die einzelnen Touren sind zwischen 2,5 km und 5,6 km lang und für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Den Flyer mit Ortskarte und Quizfragen gibt es in der Tourist-Information des jeweiligen Ortes und online.
Alle Flyer zum Herunterladen »

Wandern auf dem Kuhle(h)rpfad in Lenzkirch-Saig
Der 2,1 km lange Familienwanderweg informiert anschaulich über die heimischen Kühe und die Landwirtschaft im Hochschwarzwald. Ob mit Gleichgewichtsübungen oder beim Gummistiefel-Kegeln, an mehreren Spielstationen können sich Kinder vergnügen, Aufgaben lösen und dabei mehr über die Region erfahren. Eröffnet wurde der leicht begehbare Rundweg am Kuhberg im Oktober 2018. Parkplätze stehen in der Ortsmitte von Saig zur Verfügung.
Alle Informationen zum Kuhle(h)rpfad »

Naturforscher Rucksäcke und Geocaching-Ausrüstung sind ebenfalls für kleine Entdecker geeignet und gegen Leihgebühr bei den Tourist-Informationen erhältlich, sodass Familienwanderwege oder die schönsten Touren und Premiumwege im Hochschwarzwald erkundet werden können.

zum nächsten Reisebericht