Hasenfrühstück ein österlicher Brotaufstrich

Na, habt Ihr Eure Osterkörbchen schon gefüllt? Oder fehlt Euch noch eine Idee? Dann haben wir was für Euch: ein leckeres Hasenfrühstück. Damit lockt Ihr den Osterhasen garantiert an. 

von Silke Hog, 10. März 2020

Hasenfrühstück
Hasenfrühstück - © blackforestkitchenblog

Das braucht Ihr für 3 Gläser:

300 g Karotten, geschält, in Stücken
300 g Äpfel, geschält , in Stücken
300 ml Orangensaft,(Direktsaft)
1 Messerspitze Finesse Orangenschalenaroma
1 EL Vanillezucker
2 EL Zitronensaft
340 g Gelierzucker 3:1

Hasenfrühstück Brotaufstrich
Hasenfrühstück Brotaufstrich - © blackforestkitchenblog

So wird das Hasenfrühstück gemacht:

1. Die Karotten und die Äpfel schälen, in Stücke schneiden und mit dem Mixer zerkleinern.
2. Die restlichen Zutaten dazu geben und im Mixer vermischen.
3. Dann für ca. 20 Min. im Kochtopf unter Rühren kochen lassen, Gelierprobe machen.
4. Die Marmelade zum Schluss mit dem Mixer pürieren und sofort in saubere Gläser füllen.

Verziert werden die Gläser mit selbstgemachten Aufklebern (Label-Drucker), mit einem schönen Band, Backpapier-Häubchen und Karottenaufklebern. Das ist natürlich nur ein Vorschlag. Also schmeißt alle Eure Mixer an, Ostern kommt schneller als Ihr denkt.

Wir bedanken uns bei Silke Hog vom Blackforestkitchenblog für dieses leckere Rezept. Im Blog findet ihr viele weitere Rezepte aus dem Schwarzwald für jede Jahreszeit!

zum nächsten Reisebericht