translate translate

Putenrollbraten mit Brezelfüllung im Schwarzwälder Speckmantel und lauwarmer Fenchelsalat

Schwierigkeit: anspruchsvoll 
Zubereitungszeit: ca 100 Min. 
Kategorie: Hauptspeise

Putenrollbraten mit Brezelfüllung

30g getrocknete Steinpilze (oder frische Pilze)
1 Zwiebel
etwas Butter
3 trockene Laugenbrezeln
1/4 Bund Petersilie
2 Eier
50g Weckmehl
100ml Sahne
100ml Milch
etwas Muskatnuss
750g  Putenschnitzel
200g  Schwarzwälder  Schinken (in Scheiben)
  Salz und Pfeffer

Zuhause vorbereiten:

  1. Steinpilze in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen, würfeln und in etwas Butter anbraten.
  2. Laugenbretzeln in Würfel schneiden und zusammen mit den Zwiebeln in eine Schüssel geben. Petersilie hacken und zusammen mit den Eiern, Weckmehl, Sahne und Milch zu den Brezeln geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  3. Putenschnitzel zwischen Frischhaltefolie plattieren. Die Schnitzel zu einem Rechteck von ca. 25x40cm auslegen und nochmal etwas plattieren. Die Brezelmasse darauf verteilen und mit den abgesiebten Steinpilzen belegen. Nun das Fleisch über die lange Seite zu einer Rolle aufwickeln. Die Rolle mit Salz und Pfeffer würzen und in Schwarzwälder Schinken einpacken. Die Fleischrolle mit Küchengarn zu einem Rollbraten schnüren.
  4. Den Grill anheizen und den Rollbraten ca. 45 Minuten bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel grillen. Rollbraten kurz in Alufolie ruhen lassen und in Scheiben aufschneiden.

Lauwarmer Fenchelsalat vom Grill

Zwiebel
3 EL  Olivenöl
1 Fenchel
1/2 rote Paprika
1 Apfel
2 EL Weißweinessig
1/2 TL Zucker
1 TL  Senf
1 TL Chiliflocken
  Salz und Pfeffer

Zuhause vorbereiten:

  1. Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden, diese auf dem Grill in einer Aluschale in Olivenöl angrillen.
  2. Fenchel in grobe Stifte schneiden und zugeben. Paprika in längliche Stifte schneiden und zugeben.
  3. Apfel in Würfel schneiden und nach 5 Minuten zugeben. Das Gemüse leicht bissfest auf dem Grill garen.
  4. Aus Weißweinessig, Zucker, Senf, Chiliflocken, Salz und Pfeffer eine Marinade herstellen und diese über den Salat geben. Lauwarm servieren.

Expertentipp

Wer keine Kalorien zählt und den Putenrollbraten noch saftiger haben möchte, kann zusätzlich noch dünn geschnittenen grünen Speck in den Rollbraten mit einwickeln.

Das Rezept zum Herunterladen und Drucken:

 Grillrezept+Putenrollbraten  (pdf - 453,00 kB)

zum nächsten Reisebericht

loader
loader
Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben