translate translate

Tafelspitz mit Meerrettichkruste und gefüllte Grillkartoffel

Schwierigkeit: anspruchsvoll 
Zubereitungszeit: ca 60 Min. 
Kategorie: Hauptspeise

Tafelspitz mit Meerrettichkruste (für 4 Personen)

ca. 1 kg Tafelspitz (am Stück mit Fettdeckel)
etwas Senf
3 Scheiben Toastbrot
40g Zwiebel
1 Eigelb
1/4 Bund Petersilie
1 TL Senf
etwas frischer  Meerrettich
  Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Tafelspitz dünn von allen Seiten mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Für die Kruste: Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Butter in einem Topf schmelzen. Die Zwiebel würfeln und in der Butter glasig andünsten. Die Butter etwas abkühlen lassen und zusammen mit den Toastbrotwürfeln, Eigelb, gehackter Petersilie und Senf in einer Schüssel vermischen. Meerrettich auf einer feinen Reibe nach Belieben reiben und in die Masse geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Masse für die Kruste auf Frischhaltefolie geben und etwa in der Größe des Fleisches zu einer etwa 5mm dicken Platte formen. Diese dann kurz in den Kühlschrank geben. Den Tafelspitz mit der Fettseite nach oben kurz bei direkter Hitze auf dem Grill angrillen. Dann den Tafelspitz umdrehen und neben die Hitze geben. Die Kruste auf das Fleisch legen und etwas andrücken. Nun den Tafelspitz bei etwa 180 Grad bei geschlossenem Deckel indirekt auf dem Grill garen. Ja nach Fleischgröße kann dies zwischen 30 und 45 Minuten dauern. ( Eventuell die Grillkartoffeln von unten mit auf den Rost geben.)
  4. Es empfiehlt sich die Verwendung eines Bratenthermometers. Bei etwa 60 Grad Kerntemperatur das Fleisch vom Grill nehmen und mit Alufolie abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Das Fleisch in große Scheiben aufschneiden und mit der Grillkartoffel servieren.

Gefüllte Grillkartoffeln

große  Kartoffeln (am Vortag gegart)
100g Schmand
1 Eigelb
100g Gouda
1/4 Bund Petersilie
1/2 TL Kümmel
1 TL Paprikapulver
½ TL Chilliflocken
  Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die vorgegarten Kartoffeln mit Schale halbieren und mit Hilfe eines Löffels oder Kugelausstechers aushöhlen. Die Kartoffelmasse, die beim Aushöhlen anfällt, in ein Schüsselchen geben und dort mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Schmand, Eigelb und frisch geriebenen Gouda unterrühren. Gehackte Petersilie und Kümmel zugeben und alles mit Paprikapulver, Chilliflocken, Salz und Pfeffer pikant würzen.
  3. Die Kartoffelhälften untenherum in etwas Alufolie wickeln und die Kartoffelmasse wieder in die Kartoffeln einfüllen. Die gefüllten Grillkartoffeln zum Fleisch etwa 30- 45 Minuten auf den Grill geben.

Expertentipp

Die Temperatur bei Holzkohlegrills mit Deckel können sie meist über die Luftzufuhr regeln. Ein konstanteres Ergebnis erreichen sie mit Kohlebriketts. Kontrollieren sie das Fleisch und die Kartoffeln gelegentlich, damit nichts verbrennt. Heben sie dazu aber den Deckel nur etwas an, damit nicht die Hitze schlagartig entweicht. 

Das Rezept zum Herunterladen und Drucken:

 Grillrezept+Tafelspitz  (pdf - 452,19 kB)

zum nächsten Reisebericht

loader
loader
Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben