translate translate

Hexenlochmühle

Die Hexenlochmühle ist ein schönes Ausflugsziel inmitten idyllischer Natur.

Tief im Hexenlochtal findet man die kleine Mühle in Furtwangen Neukirch mit angeschlossenem Restaurant. Sie bietet nicht nur kulinarisch einiges, sondern ist auch Ausgangpunkt vieler schöner und abwechslungsreicher Wanderrouten. Oder aber sie dient als gemütlicher Endpunkt einer Wandertour.

Die Mühle ist 1825 erbaut worden und steht somit aussagekräftig für gelebte Tradition im Schwarzwald. Seit 1839 ist sie in Familienbesitz der Familie Trenkle und wird als Sägemühle genutzt. Mittlerweile leitet die vierte Generation die Geschäfte. Die Hexenlochmühle ist die einzige Mühle im Schwarzwald, die von zwei Wasserrädern angetrieben wird. Die Räder liefern die nötige Energie um die Sägen der Mühle in Betrieb zu nehmen. Noch heute werden die Sägen durch das Wasser des Heubachs angetrieben, allerdings wird in der Mühle nicht mehr gesägt. Sie dient lediglich zu Anschauungszwecken für interessierte und neugierige Besucher.

Schwarzwälder Spezialitäten in der Hexenlochmühle

Die Mühle beherbergt ein kleines traditionelles Restaurant mit Freiterrasse, welches mit allerlei hausgemachten kulinarischen Spezialitäten des Schwarzwaldes auf seine Gäste wartet. Hier trifft Schwarzwald Flair auf verwunschene Natur und gute Bewirtung. Die Besucher können aus der reichhaltigen Speisekarte auswählen oder in einem kleinen Geschäft unter anderem aus Schwarzwälder Schinken, Bauernwurst, Honig, Beerenweinen und weiteren Spirituosen wählen. Das Geschäft ist direkt der Mühle angeschlossen. Hier gibt es neben den kulinarischen Köstlichkeiten zum Mitnehmen auch einige Souvenirs, Kuckucksuhren und weitere Geschenkartikel.

Wanderungen um die Hexenlochmühle

Um die Mühle herum verlaufen im Hexenlochtal viele Wanderwege, die einladen die herrliche Natur zu genießen. Frisch gestärkt nach einem guten traditionellen Essen im Restaurant kann man von der Mühle aus beispielsweise zum Balzer Herrgott wandern. Der Balzer Herrgott ist eine Christusfigur aus Sandstein, die in einen Baum eingewachsen ist. Der Baum umhüllt fast den gesamten Torso und nur das Gesicht ist zu sehen. Dieser Ort zieht immer wieder Menschen an und ist zu einem vielbesuchten Pilgerort geworden.

Genauere Informationen zu den Öffnungszeiten und der Anfahrt zur Hexenlochmühle gibt es auf der offiziellen Website. Hier finden Sie in einem Onlineshop auch alle Produkte, die in der Mühle erhältlich sind und können diese bequem online bestellen.

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben