translate translate

Der Snowboarder Christian „Chisi“ Speckle

© Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Geburtsort:
Feldkirch / Österreich

Wie lange moderierst du schon?
Seit 2001

Wie bist du zum Moderieren gekommen?
Anfänglich durch kleine Veranstaltungen im Montafon, seit 2006 im FIS Weltcup 

Bei welchen bisherigen Sportveranstaltungen hat man dich schon sehen können?
- div. FIS Weltcup Events rund um den Globus
- WM 2009 Korea
- WM 2015 Kreischberg
- Olympische Winterspiele Sochi 2014

Wie bist du mit dem Wintersport verbunden?
Ich bin selber Snowboardcross gefahren bis 2002, bin in den Bergen aufgewachsen und somit mit Skiern und Snowboard früh in Kontakt gekommen. Mittlerweile moderiere ich fast 40 Weltcup Rennen pro Wintersaison, weshalb ich nach wie vor sehr mit dem Wintersport verbunden bin. Jede freie Minute aber verbringe ich gerne draußen in der Natur in Form einer Skitour. Als Speaker bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen hat man auch im Sommer stets was zu tun.

Was gefällt dir am Schwarzwald?
Ich verbinde mit dem Schwarzwald eine lange Geschichte; bin dort vor 20 Jahren schon beim King of the Forrest mitgefahren. Wir hatten dort immer eine gute Zeit. 2016 bin ich nach vielen Jahren wieder auf den Feldberg zurückgekehrt zum Snowboard Cross Sprint Weltcup. Neben der guten Küche im Schwarzwald mag ich allerdings die Aussicht, wenn man ganz oben steht und die komplette Region 360° beobachten kann.

Was ist typisch für dich?
Ich versuche bei jedem Weltcup Rennen das Maximum rauszuholen; erzähle gerne Geschichten der Athleten, möchte dem Zuseher den Sport so schmackhaft wie möglich machen – mit Wissen, Charme und Entertainment.

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben