translate translate
Wanderungen

Auf dem Kandelhöhenweg von St. Peter nach Freiburg

Wanderung mit malerischen Ausblicken auf Schwarzwald und Rheinebene.

 

  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 4,30 h
  • Länge 17,7 km
  • Aufstieg 300 m
  • Abstieg 729 m
  • Niedrigster Punkt 281 m
  • Höchster Punkt 819 m

Beschreibung

Diese aussichtsreiche Tour startet im dem malerischen Dorf St. Peter, welches schon von weitem an den beiden prachtvollen Türmen des ehemaligen Klosters zu erkennen ist. Ein Besuch vor oder nach dem Marsch ist für Kulturinteressierte ein absolutes Muss!

Die Wanderung selbst bietet zahlreiche, herrliche Ausblicke über den Schwarzwald und die Rheinebene und führt schlussendlich in die sonnenreiche Stadt "Freiburg". Hier kann der anstrengende Tag mit einer Kugel Eis wunderbar ausgeklungen werden.

Den Zugang zum Kandelhöhenweg erreicht man von St. Peter-Zentrum aus am Gasthof Zum Kreuz vorbei und die Scheuergasse aufwärts. Bei der ersten Abzweigung links gelangt man über den Wolfweg zum Sauwasen – am Kandelhöhenweg (Markierung: weißes K auf roter Raute). Hier bietet sich ein freier Blick zum Kandel, zum Felbergmassiv und hinunter ins Glottertal. Auf einem kleinen Teersträßchen gelangt man vorbei an Hornhof und Langeckhof halbrechts über einen Fußweg in ein Waldgebiet, das sich bis zu den Toren Freiburgs erstreckt. Mit dem Conventwald durchquert man einen naturbelassenen Bannwald und erreicht über den Flaunser das Streckereck. Von hier geht es hinab zum Aussichtspunkt Martinsfelsen mit Rastplatz und anschließend zum Rosskopf, dessen Aussichtsturm bei günstiger Witterung eine grandiose Rundsicht erlaubt. Vom Rosskopf führt die Tour steil talwärts über den Rosskopfhaldenweg und am Aussichtspunkt Kanonenplatz entlang zum Schwabentor – dem Etappen-Endziel. (Rückfahrt mit ÖPNV möglich – mit KONUS-Gästekarte gratis!)

Wir empfehlen festes Schuhwerk!

Von Freiburg:
B31 bis Kirchzarten, L127 über Stegen/Eschbach nach St. Peter
Von Donaueschingen:
über das Urachtal auf die B500 Richtung Thurner, ab Thurner die L128/L127 über St. Märgen nach St. Peter
Von Lörrach:
A5 bis Freiburg, weiter auf B31 bis Kirchzarten, L127 über Stegen/Eschbach nach St. Peter

Besucherparkplatz unterhalb des Klosters

Von Freiburg:
Mit der Bahn 727 von Freiburg nach Neustadt/Seebrugg, Ausstieg Kirchzarten, Bus 7216 von Kirchzarten nach St. Peter
Von Donaueschingen:
Mit der Bahn 727 von Neustadt nach Freiburg, Ausstieg Kirchzarten,  Bus 7216 von Kirchzarten nach St. Peter
Von Lörrach:
Mit der Bahn von Lörrach nach Basel Bad BF, umsteigen in den ICE nach Freiburg,  Bahn 727 Richtung Titisee-Neustadt/Seebrugg, Ausstieg Kirchzarten.  Bus 7216 von Kirchzarten nach St. Peter

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben