translate translate

Auf sonnigen Höhen zum aussichtsreichen Strohberg

Wanderungen

Von Lenzkirch über sonnige Höhen ins idyllische Örtchen Kappel und über den aussichtsreichen Strohberg zurück.

  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2:05 h
  • Länge 9,6 km
  • Aufstieg 177 m
  • Abstieg 177 m
  • Niedrigster Punkt 797 m
  • Höchster Punkt 899 m

Wir starten unsere heutige Rundwanderung am Kurhaus in Lenzkirch und gehen entlang der Straße "Am Kurpark" in östlicher Richtung bis uns nach wenigen Metern ein kleines schmales Brücklein auf die Ludwig-Kegel-Str. führt. Wir folgen dieser weiter in östlicher Richtung und gehen durchs Niederdorf vorbei an der traditionsreichen Holzschnitzerei Faller. Der Wanderwegweiser „Lochmühle“ führt uns nach links auf einen leicht aufsteigenden Weg in Richtung Kappel. Vorbei an Wanderbänken, die uns zum Verweilen einladen, schlängelt sich der Forstweg durch ein kleines Waldstück.

Nach wenigen Metern erreichen wir das am sonnigen Südosthang des Hochfirst gelegene Örtchen Kappel. In Kappel lädt die im Jahre 1275 erstmals erwähnte Pfarrkirche ein, die dem heiligen St. Gallus geweiht ist, einige Minuten inne zu halten.

Ein absoluter Geheimtipp ist das Gasthaus Blume in Kappel. Hier bietet sich uns die Gelegenheit, einen Plausch mit Einheimischen zu halten und original Schwarzwälder Gerichte zu genießen. Ein Besuch lohnt sich wirklich!

Auf dem Mühlhaldenweg laufen wir noch ein kurzes Stück durch Kappel, ehe wir die Natur wieder voll auf uns wirken lassen können. Nach einigen Metern auf dem Lochmühleweg biegen wir rechts in Richtung Strohberg ab. Von dieser knapp 900 m hohen Erhebung haben wir eine wunderbare Aussicht über das Haslachstädtchen Lenzkirch. Von hier an geht es nur noch bergab, wir überqueren die L 156 die Richtung Kappel führt und passieren das Ortsschild von Lenzkirch.

Wer von uns seine Wanderung nun noch Verlängern möchte, kann einen Schlenker durch die Vogelwelt in den Sommerberganlagen machen. Dies ist ein abwechslungsreicher Spazierweg für die ganze Familie mit vielen interessanten Schautafeln, auf denen man jede Menge über Vögel herausfinden kann. Wählen wir diese Variante nicht, so führt uns die Straße „Am Sommerberg“ wieder direkt zurück in den Ortskern und zum Kurhaus, unserem Ausgangspunkt.

Wir empfehlen festes Schuhwerk!

Ein echter Geheimtipp ist das Gasthaus Blume in Kappel, eine mehr als 200 Jahre alte, original Schwarzwälder Wirtsstube. 

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag & Freitag 10-13.30 Uhr & ab 17.00 Uhr,

Samstag & Sonntag durchgehend geöffnet, ab 13.30 Uhr Kaffee & hausgemachten Kuchen

 

Von Freiburg:

B31 Richtung Neustadt, Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Waldshut-Tiengen/Schluchsee/Lenzkirch, auf B315 nach Lenzkirch

Von Donaueschingen:

B31 Richtung Neustadt, Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Waldshut-Tiengen/Schluchsee/Lenzkirch, auf B315 nach Lenzkirch

Von Lörrach:

B317 in Richtung Donaueschingen über Schopfheim, Zell im Wiesental, Todtnau, Feldberg, Ausfahrt B315 nach Lenzkirch

 

 

 

Kurhaus Lenzkirch

Von Freiburg:
Mit der Bahn 727 von Freiburg nach Neustadt (Schwarzw), Bus 7258 Neustadt  Richtung Bonndorf, Ausstieg Lenzkirch Kurpark

Von Donaueschingen:
Mit der Bahn 727 von Donaueschingen nach Neustadt (Schwarzw), Bus 7258 Neustadt  Richtung Bonndorf, Ausstieg Lenzkirch Kurpark

Von Lörrach:

Mit der Bahn von Lörrach nach Basel Bad BF, umsteigen in den ICE nach Freiburg, mit der Bahn 727 Richtung Titisee-Neustadt/Seebrugg, Ausstieg Titisee. Mit dem Bus 7257 nach Lenzkirch Kurpark

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben