translate translate
Langlauf

Brenden Bildhaus Bergloipe (7,0 km)

Die "schwarze" Bildhaus Bergloipe ist die Verlängerung der „roten“ Bergloipe und geht teilweise über freies Gelände mit schöner Aussicht. Nach dem Verlassen der „roten“ flacheren Spur variiert das Gelände und es gibt steile Ab- und Anstiege.

  • Typ Langlauf
  • Schwierigkeit schwer
  • Dauer 1,49 h
  • Länge 7 km
  • Aufstieg 188 m
  • Abstieg 185 m
  • Niedrigster Punkt 842 m
  • Höchster Punkt 944 m

Sobald unsere Skier die Spur berühren packt uns die Vorfreude. Die ersten gleitenden Schritte sind auf dem anfäglich flachen Gelände mühelos. Nach dem Verlassen der "roten" Loipe beginnt das Gelände zu variieren. Der erste Anstieg führt uns auf den Eschberg und bleibt knapp unter 7% Steigung. Mäßig flach bis leicht wellig zieht die Spur nach Staufen. Nun lassen wir uns auf der Abfahrt hinab zur Krummen Furche den Wind um die Nase wehen. Etwa zwei Kilometer lang zieht die Landschaft gemütlich an uns vorbei . Die ein oder andere enge Kurve lenkt unseren Blick wieder auf die glitzernde Loipe.  Wir nutzen den Schwung und gleiten noch einige Meter lautlos dahin bis es wieder kurz aber knackig bergauf geht. Am höchsten Punkt angekommen halten wir kurz inne und genießen die erholsame Stille, die uns umgiebt. Das letzte Stück bis zum Ausgangspunkt ist flach und lässt uns die Ursprünglichkeit, die die Landschaft ausstrahlt, spüren.

Landschaft: Hügelig bis bergiges Gelände z.T. über freies Gelände mit schönen Ausblicken, z.T. durch Wald vor allem im Bereich des Oberhangs entlang der Mettmaschlucht. Anschluss: "rote" Bildhaus Bergloipe.

Informationen zu den aktuellen Bedingungen finden Sie hier.

Unweit von Brenden entfernt liegt das Kleinod Staufen. Das dort ansässige Gasthaus zum Hirschen bietet regionale, raffinierte und kulinarische Gaumenfreuden an.

Von Freiburg:
B31 in Richtung Titisee-Neustadt. Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Waldshut-Tiengen/Schluchsee/Lenzkirch, in Bärental links abbiegen auf die B 500, dann link abbiegen auf K4989 Richtung Berau/Brenden/Staufen/Schönenbach und dem Straßenverlauf bis Brenden folgen.

Von Donaueschingen:
B31 in Richtung Freiburg/Basel. Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Waldshut-Tiengen/Schluchsee/Lenzkirch, in Bärental links abbiegen auf die B 500, dann link abbiegen auf K4989 Richtung Berau/Brenden/Staufen/Schönenbach und dem Straßenverlauf bis Brenden folgen.

Von Lörrach:
B518 in Richtung Wehr, rechts abbiegen auf die L155/Schopfheimer Straße Richtung Todtmoos/Dossenbach/Wehr-Nord, in Wehr links abbiegen auf die Friedrichstraße und dieser bis zum Kreisverkehr folgen, am Kreisverkehr zweite Ausfahrt auf L148/Todtmooser Straße, in Todtmoos rechts abbiegen auf die L150/Sankt-Blasier-Straße und dieser durch St. Blasien bis nach Häusern folgen, dort links abbiegen auf Schluchsee Straße/B500 Richtung Titisee-Neustadt/Schluchsee, dann rechts abbiegen auf K4989 Richtung Berau/Brenden/Staufen/Schönenbach und dem Straßenverlauf bis Brenden folgen

Parkplatz Innere Höfe/Brenden

Aufgrund der rudimentären Verbindung nach Brenden, sehen wir von einer Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ab.

Hochschwarzwald Winterkarte Maßstab 1:35.000 | Winterwanderwege, Schneeschuhtrails und Loipen im Hochschwarzwald Erhältlich in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald oder unter http://shop.hochschwarzwald.de/.
Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben