translate translate

Die Heilkräuter des Hochschwarzwaldes entdecken!

Themenwege

Heilkräuter in ihrer natürlichen Umgebung auf einem abwechslungsreichen Pfad kennenlernen.

  • Typ Themenwege
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2:00 h
  • Länge 5,1 km
  • Aufstieg 115 m
  • Abstieg 115 m
  • Niedrigster Punkt 755 m
  • Höchster Punkt 827 m

Beschreibung

Ein abwechslungsreicher und besinnlicher Spaziergang über den Heilkräuterpfad. Hinweistafeln erklären uns  die Wirkungsweise und Verwendung von 26 Heilkräutern.

Von der Tourist-Information aus beginnen wir unsere Tour zum Heilkräterlehrpfad. Wir passieren das Rathaus und gehen durch das Mailänder Tor, entlang der Maienlandstraße bis zum Ortsende. Wir biegen vor dem Beginn des Stationenwegs rechts auf den Wirtschaftsweg mit Unterführung der B 31 ein.

Links von uns liegen der Schwarzwaldpark, das Waldbad und die ausgedehnten Wälder der Stadt Löffingen. In Wegrichtung sehen Sie den Bergrücken

Wir beginnen nun den Spaziergang über den Heilkräuterpfad. Hinweistafeln erklären uns  die Wirkungsweise und Verwendung von 26 Heilkräutern. Hinter dem Rundweg können wir nun den Luftkurort Dittishausen erkennen. Wir folgen dem Pfad bis zur Oele. Das rote Fachwerkgebäude im Mauchachtal war früher eine Ölmühle.

Nun überqueren wir die Landstraße K4994. Unmittelbar nach der Brücke biegt rechts ein Wiesenpfad längs des Waldrandes ein. Bis links ein Waldweg ansteigt folgen wir diesem schmalen Pfad. An der folgenden Wegkreuzung halten wir uns rechts. Der Weg, der hier „Dreiruhen Haldenweg“ genannt wird, folgt dem Waldrand und öffnet uns schöne Ausblicke über das Mauchachtal. Von links kreuzt der Zugangsweg von Dittishausen. Ein Feldweg bringt uns talwärts zum Grillplatz. Hier können wir eine Rast einlegen.

Nach der Hütte führt der Weg gleich rechts weiter talwärts und erreicht durch ein Wäldchen die Mauchach, die wir auf einer Brücke überqueren. Wir wandern weiter bergauf zurück zur Landstraße. Am Kreisverkehr gehen wir wieder in Richtung Stadtmitte bis zu unserem Ausgangspunkt.

Variante ab Dittishausen

Vom Rathaus Dittishausen gehen wir auf der Taborstraße bis zum Ortsausgang in Richtung Löffingen. In der scharfen Rechtskurve biegen wir links ab und gehen an einer Fichtenhecke vorbei zum Haus mit der Nummer 2. Dort führt uns der „Bengele-Weg“ in wenigen Minuten durch den Wald zum Grillplatz. Hier treffen wir auf den oben beschriebenen Rundweg, dem wir über Löffingen, das Maienland bis zur Oele folgen. Von hier können wir über den „Kapf“ links neben der Landstraße oder über den „Bengele-Weg“ an das Dittishauser Rathaus zurückkehren.

Wir empfehlen festes Schuhwerk!

Wer sich ausführlicher über Heilpflanzen informieren möchte, der kann eine Führung mit dem Kräuterexperten mitmachen oder das Heilkräuterstüble in Löffingen besuchen. Hier findet der Interessierte ein Sortiment von über 400 Heilkräutern und mehr als 100 verschiedene ätherische Öle vor.

Von Freiburg: 

B31 in Richtung Titisee-Neustadt, rechts abbiegen auf L182 Richtung Rötenbach und der Hauptstraße/K4992 bis nach Löffingen folgen.

Von Donaueschingen: 

B31 in Richtung Freiburg/Basel, Ausfahrt Richtung Löffingen/Dittishausen, am Kreisverkehr die erste Ausfahrt   L170/Dittishauser Straße nehmen und bis Löffingen folgen.

Von Schopfheim: 

B317 in Richtung Donaueschingen/Todtnau, an der Gabelung rechts halten und Beschilderung in Richtung B31/Villingen-Schwenningen/Neustadt-Mitte/Donaueschingen folgen, rechts abbiegen auf L182 Richtung Rötenbach und der Hauptstraße/K4992 bis nach Löffingen folgen.

Bahnhof Löffingen

Von Freiburg: 

Mit der Bahn 727 Richtung Neustadt (Schwarzwald), in Neustadt umsteigen in den Zug 727 Richtung Rottweil, Ausstieg Löffingen.

Von Donaueschingen: 

Mit der Bahn 727 Richtung Neustadt (Schwarzwald), Ausstieg Löffingen.

Von Schopfheim: 

Mit der S-Bahn S6 Richtung Zell i. Wiesental, in Zell umsteigen in den Bus 7300 Richtung Titisee, in Titisee Zug 727 Richtung Neustadt (Schwarzw.) nehmen, umsteigen in Zug 727 Richtung Rottweil Bahnhof, Ausstieg Löffingen.

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben