translate translate

Durch das malerische Ibental zum Wallfahrtsort Maria Lindenberg

Pilgerwege

Rundwanderweg mit wunderschönen Kapellen, die zur Besichtigung einladen.

  • Typ Pilgerwege
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 3:25 h
  • Länge 11,3 km
  • Aufstieg 365 m
  • Abstieg 361 m
  • Niedrigster Punkt 419 m
  • Höchster Punkt 722 m

Beschreibung

Unsere Wanderung führt über den Höhenweg zum Wallfahrtsort Maria Lindenberg und durch das malerische Ibental zurück zum Ausgangspunkt.

Wir beginnen unsere Wanderung am Wanderparkplatz Gummenwald und passieren den nahe gelegenen Gartenbaubetrieb. An der Wickenhofsiedlung folgen wir der Ibenbachstraße durch ein Tor bis wir das kleine Flüsschen Ibenbach erreichen. Nach Überquerung der Brücke laufen wir ein kurzes Stück auf einem Wirtschaftsweg bis wir nach etwa 200 m links bergauf wandern. Zunächst am Waldrand entlang erreichen wir auf dem Wanderpfad den Wickenwald. Nun geht es links bergauf zum Standort Hauriwald und anschließend rechter Hand auf dem Höhenweg beim Bildstöckle zur Schneiderhofkapelle.

Nach einem steilen Anstieg zum Klingeleberg erreichen wir die Schwärzlehofkapelle. Ab hier geht es zunächst flach dann etwa 200 m steil bergauf bis wir den Wallfahrtsort Maria Lindberg erreichen. Von hier aus gehen wir wieder zurück zum Standort Kreuzweg und gleich linker Hand bergab, an der Marienquelle vorbei bis wir die Gallihofkapelle erreichen. Tal abwärts wandern wir auf der Ibentalstraße, am Gasthaus Hirschen vorbei bis zur Jägerhofkapelle. Frisch auf geht es auf dem Gehweg der Straße entlang bis zur Hofackersiedlung. Weiter geht es nach 100 m rechts zum Standort Rainwebergütle und auf dem Waldlehrpfad zum Sommerbühlweg linker Hand. Wir überqueren die Straße und erreichen die Peterhofkaplle. Nach einer kleinen Ruhepause gehen wir den gleichen Weg wieder zurück zur Straße. Linker Hand wandern wir auf dem Gehweg bis zum Leistmacherhof, anschließend über die Straße zur Gummenwaldhütte und erreichen so wieder unseren Ausgangspunkt.

Wir empfehlen festes Schuhwerk!

B31 von Hinterzarten in Richtung Freiburg, kurz nach Himmelreich der Abzweigung Buchenbach folgen

Abzweigung Unteribental, weiter auf der Burgstraße bis zur Abzweigung Vogtweg, Vogtweg bis zur Talbrücke

Der Beschilderung Unteribental folgend bis zum Wanderparkplatz Gummenwald

Wanderparkplatz Gummenwald

Von Freiburg:

Höllentalbahn von Hinterzarten nach Freiburg, Ausstieg Bahnhof Kirchzarten

Regionalbus 221 von Kirchzarten ins Unteribental, Ausstieg Wickenhof

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben