translate translate
Langlauf

Fernskiwanderweg Hinterzarten-Schluchsee; Etappe Schluchsee

Der Fernskiwanderweg beginnt am Kurhaus in Hinterzarten auf 890 ü. NN und führt 32 km quer durch den winterlichen Hochschwarzwald bis zur Staumauer am Schluchsee (930 ü. NN). Dabei werden die Langlaufzentren Hinterzarten, Feldberg und Äulemer Kreuz verbunden.

  • Typ Langlauf
  • Schwierigkeit schwer
  • Dauer 8,11 h
  • Länge 30,4 km
  • Aufstieg 541 m
  • Abstieg 523 m
  • Niedrigster Punkt 882 m
  • Höchster Punkt 1236 m

Vom Kurhaus in Hinterzarten startet der Fernskiwanderweg und verläuft zunächst bergauf Richtung Oberzarten, weiter am Zartenbach entlang bis hin zum Mathisleweiher. Weiter geht es im Ortsteil Feldberg, am Rufenholzplatz vorbei und   zum Raimartihof hinauf. Hier gibt es die Möglichkeit in der gemütlichen Wirtsstube eine kleine Pause einzulegen bevor es dann steil hinauf über das Seesträßchen bis zum höchsten Punkt der Tour geht, das Caritas-Haus am Feldberg auf 1250 ü. NN. Von dort führt der Fernskiwanderweg leicht bergab zur Hochkopfhütte, bei einer tollen Aussicht über das Menzenschwander Tal und dem Herzogenhorn über die Farnwitte und schließlich bis zur Kapellenkopfhütte. Danach folgt man einer   Abfahrt herunter zum Äulemer Kreuz bis der Weg wieder, mit einer tollen Aussicht in die winterliche Schwarzwaldumgebung, bergauf zur Roßhütte geht. Nach der Roßhütte folgt ein ebenes Wegstück, bevor eine schnelle Abfahrt zum Gasthaus Unterkrummen führt. Dort angekommen folgt man dem winterlich verschneiten Seeuferweg des Schluchsees in Richtung Süden bis man schließlich das Ziel, die Staumauer in Schluchsee-Seebrugg, erreicht hat.

 

Route: 32 km

Streckenführung:
Kurhaus Hinterzarten (890 ü. NN) - Ortsteil Oberzarten - Mathisleweiher - Ortsteil Am Feldberg - Rufenholzplatz - Raimartihof -   Feldbergpass/Caritashaus - Hochkopfhütte - Farnwitte - Kapellenkopfhütte - Äulemer Kreuz - Roßhütte – Krummenbachbrücke - Gasthaus Unterkrummen - Schluchsee Staumauer (930 ü. NN)

Informationen zu den aktuellen Bedingungen finden Sie hier.

Wir empfehlen winterfeste Ausrüstung.

Da Fernskiwanderwege sehr individuell gelaufen werden, haben wir auf Zeitangaben verzichtet. Bitte planen Sie genügend Zeit ein.

Von Freiburg:
B 31 in Richtung Titisee-Neustadt, Ausfahrt auf B500 nach Triberg / Furtwangen / Breitnau / Hinterzarten, weiter auf K4961 / Dorfstraße nach Hinterzarten

Von Donaueschingen:
B 31 in Richtung Titisee-Neustadt, Ausfahrt auf B500 nach Triberg / Furtwangen / Breitnau / Hinterzarten, weiter auf K4961 / Dorfstraße nach Hinterzarten

Von Lörrach:
B317 von Lörrach nach Titisee-Neustadt, bei Titisee nach links auf B 31 in Richtung Freiburg abbiegen, Ausfahrt auf B500 nach Triberg / Furtwangen / Breitnau / Hinterzarten, weiter auf K4961 / Dorfstraße nach Hinterzarten

Kurhaus Hinterzarten

Von Freiburg:
Regionalbahn Richtung Seebrugg - Ausstieg Bahnhof Hinterzarten

Von Donaueschingen:
Regionalbahn Richtung Neustadt (Schwarzwald) - Ausstieg Bahnhof, Neustadt
Umstieg in Regionalbahn nach Seebrugg - Ausstieg Bahnhof Hinterzarten

Von Lörrach:
Mit der Regionalbahn S6 Richtung Zell i. Wiesental
Hier Umstieg in Bus 7300 Richtung Titisee - Ausstieg Titisee, Bahnhof
Hier Umstieg in Bus Regionalbahn nach Seebrugg - Ausstieg Hinterzarten, Bahnhof
Hier Umstieg in Bus 7216 von Kirchzarten nach St. Märgen - Ausstieg Breitnau, Kirche

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben