Hardtloipe

Langlauf

Drehen Sie eine leichte Runde auf der Hardtloipe am Rande von Rötenbach und genießen Sie die verschneiten Wälder und weißen Weiten in Richtung Göschweiler.

  • Typ Langlauf
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 1:00 h
  • Länge 4,7 km
  • Aufstieg 50 m
  • Abstieg 50 m
  • Niedrigster Punkt 810 m
  • Höchster Punkt 848 m

Beschreibung

Die Hardt-Loipe liegt südlich von Rötenbach, zwischen der Straße nach Göschweiler und dem Taleinschnitt des Rötenbaches auf einer weiten Hochebene, dem sogenannten Hardt. Leute, die die weiten Horizonte lieben, werden sich über diese Loipe besonders freuen. Nur hin und wieder wird die weite weiße Fläche von einzelnen Bäumen und von Heuschöpfen unterbrochen.

Der Blick reicht hinüber zur Löffinger Wallfahrtskapelle Witterschnee, nach Dittishausen und zum langgestreckten Kamm der Schwäbischen Alb.

Vom Start und Ziel führt die gut gepflegte Doppelspur in westlicher Richtung entlang der Rötenbacher Freizeit- und Sportanlagen zum Wald.

Hier wendet die Loipe fast rechtwinklig. In großem Bogen geht es oberhalb der Rötenbachschlucht am Tande des bewaldeten Hangs weiter. Nach etwa 3 km stößt die Verbindungsspur zur Hirschbühl-Loipe auf die Spur. Weiter geht es geradeaus, bis die Loipe kurz vor der Göschweilerstraße wendet und in große Bogen parallel zur Straße zum Ausgangspunkt zurückkehrt.

 

Verbindungsspuren bestehen zur Löffinger Loipe und zur Rötenbacher Hirschbühl Loipe. Während die Löffinger Verbindungsspur die Landstraße nach Göschweiler überquert und weiter über die Gewanne Zensenbuck und den Ochsenberg nach Löffingen führt, durchquert  die Verbindungsspur zur Hirschbühl-loipe den Talgrund des Rötenbachs. Es folgt ein steiler Anstieg, und dann geht es auf dem sogenannten kleinen Rundweg hoch über dem Rötenbachtal zur Hirschbühl-Loipe.

Von Freiburg:
B31 in Richtung Titisee-Neustadt, rechts abbiegen auf L182 Richtung Rötenbach und dem Straßenverlauf folgen.

Von der Ortsmitte Rötenbach fährt man auf der Göschweilerstraße in Richtung Göschweiler. Beim letzten Haus steht eine große Loipentafel, hier ist der Ausgangspunkt der Hardt-Loipe.

Von Donaueschingen:
B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Richtung Eisenbach / Rötenbach , rechts abbiegen auf K4992 / Friedenweilerstraße und dieser bis Rötenbach folgen

Von Lörrach:
B317 in Richtung Donaueschingen / Todtnau, an der Gabelung rechts halten und Beschilderung in Richtung B31 / Villingen-Schwenningen / Neustadt-Mitte / Donaueschingen folgen, rechts abbiegen auf L182 Richtung Rötenbach und dem Straßenverlauf folgen

Am Rande der verkehrsamen Göschweilerstraße kann man den Wagen bequem abstellen.

Von Freiburg:
Mit der Regionalbahn Richtung Neustadt (Schwarzwald) - Ausstieg Neustadt, Bahnhof
In Neustadt umsteigen in Regionalbahn Richtung Rottweil - Ausstieg Rötenbach

Von Donaueschingen:
Mit der Regionalbahn Richtung Neustadt (Schwarzwald) - Ausstieg Rötenbach

Von Lörrach:
Mit der S-Bahn S6 Richtung Zell i. W. - Ausstieg Bahnhof, Zell i.W.
In Zell umsteigen in Bus 7300 Richtung Titisee - Ausstieg Titisee, Bahnhof 
In Titisee Regionalbahn Richtung Neustadt (Schwarzw.) nehmen - Ausstieg Neustadt, Bahnhof
Hier umsteigen in Regionalbahn Richtung Rottweil - Ausstieg Rötenbach