translate translate

Höhenklimaweg Hinterzarten Große Seerunde

Heilklimawege

Abwechslungsreiche Rundtour zum Titisee und durch die erfrischende Waldluft zurück nach Hinterzarten.

  • Typ Heilklimawege
  • Schwierigkeit schwer
  • Dauer 3:35 h
  • Länge 11,9 km
  • Aufstieg 252 m
  • Abstieg 252 m
  • Niedrigster Punkt 844 m
  • Höchster Punkt 999 m

Beschreibung

Unsere Wanderung führt uns durchheimischen Wald und über Wiesen vorbei an Kuhweiden zum Titisee, wo wir an der Seepromenade entspannen und einkehren können oder uns im kühlen Nass erfrischen können. Dann geht es zurück nach Hinterzarten, auf unserem Weg passieren wir den idyllischen Eisweiher bevor wir unser Ziel erreichen.

 

Wir starten vom Kurhaus Hinterzarten rechts in den Adlerweg hinein Richtung Titisee und folgen der rot-weißen Raute am Friedhof vorbei auf den Bruderstieg. Von hier geht es durch den kühlen Wald nach Hellblech hoch, wo wir in den mittleren Weg links Richtung Bankenhöhe einbiegen. Durch den lichten Wald gehen wir bis zur Bankenhöhe. Ab hier geht es auf dem weichen Grasweg durch die Gatter und Kuhweiden steil hinunter Richtung Bankenhof. Am Südhang genießen wir die Sonne auf unserer Haut und den freien Blick.

Unten angekommen gehen wir nun durch die Campingplätze hindurch zum See und immer am östlichen Ufer entlang bis in den Kurort Titisee. An der Strandpromenade entlang bummeln wir durch den Ort bis zum Kurhaus. Im nahen Kurpark Titisee können wir den Blick auf den See genießen und uns auf einer Bank ausruhen. Danach überqueren wir den Parkplatz in Richtung der Wassertretstelle Titisee-Bruggerwald, wo wir unsere Füße im erfrischenden Wasser abkühlen können. Wir folgen weiter der gelben Raute am Eisweiher vorbei durch den Wald nach oben, wo die Luft nun wieder kühler wird.

An der Langmatte betreten wir links einen kleinen Wurzelpfad, der uns hoch Richtung Campingplatz Bühlhof und weiter auf den Bühlberg führt. Hier halten wir uns an die kürzere Route zurück nach Hinterzarten (3 km). Der gelben Raute folgend, erreichen wir zunächst über einen Pfad, dann über einen Schotterweg das Adler-Skistadion, wo wir gerade aus zurück zum Friedhof und zum Kurhaus Hinterzarten gelangen.

Wir empfehlen festes Schuhwerk!

Von Freiburg:

B31 in Richtung Titisee-Neustadt, Ausfahrt Triberg/Furtwangen/St. Märgen/Breitnau/Hinterzarten.

Von Donaueschingen:

B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Triberg/Furtwangen/St. Märgen/Breitnau/Hinterzarten.

Von Lörrach:

B317 in Richtung Donaueschingen bis Ausfahrt B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Triberg/Furtwangen/St. Märgen/Breitnau/Hinterzarten.

Kurhaus/Bahnhof Hinterzarten (kostenpflichtig)

Von Freiburg:

Mit der Bahn 727/728 Seebrugg/Neustadt (Schwarzw), Ausstieg Bahnhof Hinterzarten.

Von Donaueschingen:

Mit der Bahn 727 Richtung Neustadt (Schwarzw), umsteigen in den Zug 727 Richtung Freiburg, Ausstieg Hinterzarten.

Von Lörrach:

Mit der Bahn von Lörrach nach Basel Bad BF, umsteigen in den ICE nach Freiburg. Mit dem Zug 727/728 Seebrugg/Neustadt (Schwarzw), Ausstieg Bahnhof Hinterzarten.

 

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben