translate translate
Pilgerwege

Hofkapellen im malerischen Bärental

Diese Tour rund um den Ortsteil Bärental bietet uns zahlreiche schöne Ausblicke und eine stattliche Anzahl von Hofkapellen.

  • Typ Pilgerwege
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2,34 h
  • Länge 8,4 km
  • Aufstieg 232 m
  • Abstieg 232 m
  • Niedrigster Punkt 859 m
  • Höchster Punkt 1003 m

Vom Parkplatz aus überqueren wir die Bundesstraße und gehen die Bahnhofsstraße entlang zum Bahnhof. Links führt ein Fußweg Richtung Behabühl-Löffelschmiede hinab. Schon erblicken wir die Hofkapelle bei der Schmiede, der wir einen Besuch abstatten. Beim Haus Isele (Talstraße 8) bringt uns ein Fußweg weiter zur Löffelschmeide. An der Löffelschmiede vorbei erreichen wir den Bartleshof mit seiner Hofkapelle inmitten eines wundervollen Bauerngartens. Nach unserem Besuch in der Kapelle gehen wir zur Löffelschmiede zurück und die Straße entlang bis zur Abzweigung Richtung Raimartihof. Wir biegen rechts ab und gehen bis zur Seebachbrücke, dort biegen wir wieder rechts ab und erreichen den Michelhof mit seiner neuen Hofkapelle. Weiter gehts in Richtung Silberberg. Wir nehmen den Silberbergweg Richtung Raimartihof und erreichen die Hofkapelle des Zipfelhofes. Anschließend gehen wir die Straße hinab zum Parkplatz Kunzenmoos, von dort laufen wir auf dem Feldseeweg Richtung Bärental hinauf. Wir nehmen die Fußgängerunterführung der B317 und gehen auf dem Schrofenweg nach Oberbärental. Unser Ziel ist die kleine Benez-Kapelle. Ein Fußweg, der am Ferienhaus Klein vorbeiführt, bringt uns wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Wir empfehlen festes Schuhwerk!

Dieser Kapellenwanderweg kann - mit einem Besuch im Schnapsmuseum beim "Gscheiten Beck" und mit einem Abstecher zum Raimartihof bzw. zum Feldsee - gut zu einer Ganztagestour ausgedehnt werden. Beim "Gscheiten Beck" wird jeden Donnerstag um 14:30 Uhr die Herstellung einer Schwarzwälder Kirschtorte gezeigt.

Bärental ist ein Ortsteil der weit verzweigten Gemeinde Feldberg. Der Bahnhof der kleinen Gemeinde befindet sich auf 967 m über NN und ist somit der höchstgelegenen Bahnhof Deutschlands. In Bärental gibt es eine stattliche Anzahl von Hofkapellen.

Von der B31 bei Titisee auf die B317 Richtung Basel/Feldberg abbiegen.

Am Ortseingang von Bärental die erste Abzweigung links auf die B500 Richtung Altglashütten/Schluchsee/Waldshut-Tiengen einbiegen. Auf der linken Seite befindet sich dann der Lidl-Parkplatz.

Lidl-Parkplatz in Bärental

Von Freiburg:Mit der Bahn 728 Richtung Seebrugg, Ausstieg Altglashütten-Bärental

Von Donaueschingen:Mit der Bahn 727 Richtung Neustadt (Schwarzw), weiter mit dem Zug 727 Richtung Freiburg, Ausstieg Titisee, von Titisee weiter mit dem Zug 728 nach Altglashütten-Bärental

Von Lörrach: Mit der Bahn von Lörrach nach Basel Bad BF, umsteigen in den ICE nach Freiburg. Mit der Bahn 728 Richtung Seebrugg, Ausstieg Altglashütten-Bärental

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben