translate translate

Idyllischer Spaziergang zum Sommerberg

Wanderungen

Schöner Spaziergang auf aussichtsreichen Wegen zum Sommerberg, in Altglashütten, mit Abkühlung im Wassertretbecken.

Kirche Altglashütten
Kirche Altglashütten - © Quelle: Hochschwarzwald Tourismus
  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 0:30 h
  • Länge 1,8 km
  • Aufstieg 54 m
  • Abstieg 54 m
  • Niedrigster Punkt 978 m
  • Höchster Punkt 1031 m

Wir beginnen unsere Tour an der Tourist-Information, in der idyllischen Ortsmitte von Altglashütten. Auf dieser Tour können wir problemlos einen Kinderwagen mitnehmen. Zunächst führt uns ein asphaltierter Weg entlang des Birkenweges etwa 50-100 Meter geradeaus. Rechter Hand folgt nun ein Pfad, welcher direkt an dem glasklaren Schwarzenbach verläuft. Wir genießen die Ruhe und das Vogelgezwitscher, bis wir zu einer Unterführung gelangen. Die Unterführung ist schon eine kleine Hürde, die wir bewältigen müssen, rechts neben uns die Tunnelwand und links von uns der spritzige Schwarzenbach. Aber der geteerte Weg führt uns sicher auf die andere Seite. Hier blicken wir direkt auf den Schwarzenbachlift (welcher im Winter zahlreiche Skifahrer anlockt), die Wassertretstelle oder den Spielplatz. Schauen wir genauer hin, sehen wir rechter Hand, vor uns, einen Geißenhof mit weidenden Ziegen. Im Geißenhof trinken wir etwas fruchtiges, um uns zu stärken und gehen dann zügig den breiten, geteerten Spazierweg weiter. Nach einigen Minuten kommt eine rechts-Gabelung, welcher wir folgen. Nun befinden wir uns in der Straße „Am Sommerberg“. Vorbei an Hotels und Pensionen, welche eine schöne Aussicht auf das kleine Örtchen Altglashütten haben, oder den hauseigenen Sommerberg, zieht es uns hinunter Richtung Ortskern. Hierzu überqueren wir vorsichtig die Bundesstraße, passieren die schöne Kirche Altglashüttens und gelangen wieder zu unserem Startpunkt zurück.

 

Einkehrtipp im Geißenhof; Erfrischende Abkühlung im Wassertretbecken

Tipp für Kinder: Vergesst nicht, die Ziegen mit saftigem Gras zu füttern!

Von Freiburg:

B31 Richtung Neustadt, Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Waldshut-Tiengen/Schluchsee/Lenzkirch, Ausfahrt B500 Richtung Schluchsee/Altglashütten

Von Donaueschingen:

B31 Richtung Neustadt, Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Waldshut-Tiengen/Schluchsee/Lenzkirch, Ausfahrt B500  Richtung Schluchsee/Altglashütten

Von Lörrach: 

B317 in Richtung Donaueschingen über Zell i.W. /Todtnau/Feldberg, Ausfahrt B500 Richtung Schluchsee/Altglashütten

Ortsmitte Altglashütten

Von Freiburg:

Mit der Bahn 728 nach Altglashütten

Von Donaueschingen:

Mit der Bahn 22309 nach Neustadt, weiter mit der Bahn 17224(Freiburg) nach Titisee, von dort mit Bahn 17271(Seebrugg) bis Altglashütten Bahnhof

Von Lörrach:

Mit der Bahn von Lörrach nach Basel Bad BF, umsteigen in den ICE nach Freiburg. Mit der Bahn 728 Richtung Seebrugg, Ausstieg Altglashütten Bahnhof

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben