translate translate
Wanderungen

Kulinarische Wanderung von St. Peter ins Glottertal

Von St. Peter über die Lindlehöhe ins Glottertal mit einer Weinprobe in der Winzergenossenschaft Glottertal.

  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 3,45 h
  • Länge 10,9 km
  • Aufstieg 259 m
  • Abstieg 652 m
  • Niedrigster Punkt 316 m
  • Höchster Punkt 857 m

Beschreibung

St. Peter - im Herzen einer Wanderregion von atemberaubender Schönheit, die sich vom Breisgau bis hin in den Hochschwarzwald erstreckt - liegt auf einem Hochplateau zwischen Thurner  und Kandel, von den Quellgebieten der Glotter, des Eschbachs und des Ibenbachs durchzogen. Die Landschaft in und um St. Peter ist geprägt durch den malerischen Wechsel von Wald und Grünland und lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein. Auf Grund seiner herrlichen Panoramasicht ist St. Peter eines der beliebtesten Wander- und Erholungsziele für jede Altersgruppe.
Vom "Zähringer Eck" aus folgen wir der Zähringer Straße bis zum Bertoldsplatz. Wir halten uns rechts und gelangen durch den Torbogen an der Tourist-Information vorbei auf den Klosterhof und können uns dort, ganz nach Belieben, einen Abstecher in die prächtige Barockkirche "Peter & Paul" gönnen.

Wir verlassen den Klosterhof und überqueren den Mühlegraben. Unterhalb des Friedhofs geht es über die Glottertalstraße hinweg zum Gasthaus Kreuz und die Scheuergasse hinauf bis zu ersten Kreuzung. Hier gehen wir links über den Wolfweg zum Sauwasen. Einem Teersträßchen folgend, passieren wir oberhalb des Hornhofes eine waldfreie Strecke mit sehr schöner Fernsicht auf einer Reihe von Schwarzwaldhöhen vom Feldberg bis zum Schauinsland. Der Weg führt uns weiter zum Langeck, der Wasserscheide zwischen dem Eschbach- und dem Glotteral. Ab dort erreicht man über eine bergeseitige Abzweigung die Lindlehöhe, ein Ruheplatz mit wundervollem Panorama, von dem aus ein recht abschüssiger Weg zum Lindlehof führt. 

Der Weg zieht sich nun durch den Wald bis zum Wuspeneck. Wir verlassen hier den Höhenkamm und folgen nun einem der Wanderwege oberhalb der Talstraße zur Winzergenossenschaft Glottertal.

Wir empfehlen festes Schuhwerk!
Ein Muss auf dieser Wanderung ist die Verkostung einer der edlen Tropfen der Winzergenossenschaft Glottertal.
Von Freiburg:
B31 bis Kirchzarten, ab Kirchzarten über Stegen/Eschbach nach St. Peter.

Von A5/Ausfahrt Freiburg-Nord über Glottertal nach St. Peter

Von Donaueschingen:
Über das Urachtal auf die B500 Richtung Thurner; ab Thurner über St. Märgen nach St. Peter 

Von Lörrach:

A5 Richtung Freiburg, Ausfahrt Freiburg-Nord über Glottertal nach St. Peter

Parkplatz Roßweiher im Zentrum von St. Peter
Von Freiburg:
Mit der Bahn 727/728 nach Kirchzarten, dann mit dem Bus 7216 Richtung St. Märgen, Ausstieg Zähringer Eck

Von Donaueschingen:
Mit der Bahn 727 nach Neustadt, umsteigen mit der Bahn 727 Richtung Freiburg nach Hinterzarten Bahnhof, mit dem Bus 7216 Richtung Bahnhof Kirchzarten nach St. Märgen, Ausstieg Zähringer Eck

Von Lörrach:

Mit der Bahn von Lörrach nach Basel Bad BF, umsteigen in den ICE nach Freiburg,  Bahn 727 Richtung Titisee-Neustadt/Seebrugg, Ausstieg Kirchzarten. Bus 7216 von Kirchzarten Richtung St. Märgen, Ausstieg Zähringer Eck

 

 

 

 

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben