translate translate
Winterwandern

Mathisleweiher

Wunderschöne Winterwanderung durch die unberührte Natur zum geheimnisvollen Mathisleweiher.

  • Typ Winterwandern
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 3,30 h
  • Länge 9,5 km
  • Aufstieg 261 m
  • Abstieg 253 m
  • Niedrigster Punkt 879 m
  • Höchster Punkt 1013 m

Beschreibung

 

 

Unser Ausgangspunkt ist das Hinterzartener Kurhaus. Wir wandern über den Adlerweg, die Sickinger Straße, auf dem Bruderstiegweg entlang zur Erlenbruck. Ab der Erlenbruck geht es ansteigend durch den Helmlewald zum Mathislehof. Von dort aus schlagen wir unseren Weg in Richtung Silberberg ein bis wir zur Abzweigung Mathisleweiher gelangen. Hier können wir uns eine kleine Ruhepause am Mathisleweiher gönnen bevor es über Oberzarten wieder zurück nach Hinterzarten geht.

Informationen zu den aktuellen Bedingungen finden Sie hier.

 

Wir empfehlen winterfeste Ausrüstung!

Von Freiburg: B31 in Richtung Titisee-Neustadt, Ausfahrt Triberg/Furtwangen/St. Märgen/Breitnau/Hinterzarten. 

Von Donaueschingen: B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Triberg/Furtwangen/St. Märgen/Breitnau/Hinterzarten.

Von Lörrach: B317 in Richtung Donaueschingen bis Ausfahrt B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Triberg/Furtwangen/St. Märgen/Breitnau/Hinterzarten.

 

Bahnhof Hinterzarten
Von Freiburg: Mit dem Zug 727/728 Seebrugg/Neustadt (Schwarzw), Ausstieg Bahnhof Hinterzarten. 

Von Donaueschingen: Mit dem Zug 727 Richtung Neustadt (Schwarzw), umsteigen in den Zug 727 Richtung Freiburg, Ausstieg Hinterzarten.

Von Lörrach: Mit der Bahn von Lörrach nach Basel Bad BF, umsteigen in den ICE nach Freiburg. Mit dem Zug 727/728 Seebrugg/Neustadt (Schwarzw), Ausstieg Bahnhof Hinterzarten.

Bahn- und Busbahnhof Hinterzarten 2 Gehminuten vom Kurhaus entfernt.

 

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben