Schonach - Zum Rohrhardsberg

Wanderungen

Längere und aussichtsreiche Wanderung in das herrliche Naturschutzgebiet Rohrhardsberg.

  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit schwer
  • Dauer 5:00 h
  • Länge 15,3 km
  • Aufstieg 623 m
  • Abstieg 623 m
  • Niedrigster Punkt 777 m
  • Höchster Punkt 1133 m
Orientieren Sie sich an der Kirche und biegen Sie dort links in Richtung "Friedhof" ab. Im Aufstieg geht es zum "Winterberg" und von dort entlang der blauen Raute bis zum "Gitschbühl". Bleiben Sie dort auf dem Weg mit der blauen Raute und wandern über "Feldern" und "Hummelloch" zur Elz hinunter. Am Parkplatz des Skilifts verlassen wir den Blaue-Raute-Weg und folgen der gelben Raute bergauf bis zur "Schwedenschanze". Die schöne Aussicht und das Gasthaus (nicht immer geöffnet!) laden hier zum Verweilen ein. Frisch gestärkt wandern wir wieder auf dem Blaue-Raute-Weg über die Standorte "Am Schlagbaum" und "Ochsenhof" zum Elzhof hinab. Nochmals folgt ein kräftiger Anstieg zur "Wilhelmshöhe" hinauf, was mit einer weiteren Einkehrmöglichkeit belohnt wird. Über den "Winterberg" geht es dann wieder zurück nach Schonach.
Anfahrt auf der B33 oder der B500 nach Triberg, dort der Beschilderung nach Schonach folgen, in Schonach Ausschilderung zur Tourist-Information, Hauptstraße 6.
Parkplatz direkt an der Tourist-Information.
Mit dem SBG Bus 7270 von Furtwangen/Schönwald/Triberg bis Schonach Haltestelle Triberger Straße. Freie Fahrt mit der Ferienland-KONUS-Gästekarte.