Wäldersinn

Wanderungen

Eine Rundwanderung mit 7 Erlebnisstationen, um den Wald bewusst zu erleben – von Rothaus nach Grafenhausen und zurück.

  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2:30 h
  • Länge 8,9 km
  • Aufstieg 125 m
  • Abstieg 125 m
  • Niedrigster Punkt 893 m
  • Höchster Punkt 977 m

Beschreibung

Der Weg führt uns vorbei an der ältesten Tanne Deutschlands, wo wir auf Holzliegen den Wald erspüren können, zum Schlüchtsee. Wasserratten toben sich dort im klaren See aus, während die anderen die Idylle je nach Wetter bei einer Tasse Kaffee genießen. Erfrischt setzen wir unsere Wanderung auf dem Promenadenweg entlang der plätschernden Schlücht fort. Vorbei an beeindruckenden Bauwerken der Biberfamilie erreichen wir Grafenhausen. Über den Dorfplatz kommen wir zum Skulpturenpark, wo besonders Kunstinteressierte ihre Augen schweifen lassen können. Unsere Sinne testen wir im Schwarzwaldhaus der Sinne und in der benachbarten Werkstatt schauen wir dem Holzschnitzer über die Schultern. Mit diesen Sinneseindrücken im Gepäck wandern wir den Kirchsteig hinauf, überqueren die L157 und erreichen so den Kirchweg. Dieser schlängelt sich über weite Wiesen und Weiden in Richtung unseres Ausgangsorts Rothaus. Bei klarer Sicht lassen wir uns auf unserer Tour von einem phänomenalen Alpenpanorama beeindrucken.

Der Weg führt uns durch herrliche Wälder, vorbei an der ältesten Tanne Deutschlands zum Schlüchtsee. Über den Promenadenweg, entlang der plätschernden Schlücht und vorbei an den Bauwerken der Biberfamilie, erreichen wir Grafenhausen. Über den Dorfplatz kommen wir zum Skulpturenpark, dem Schwarzwaldhaus der Sinne und schauen in die Werkstatt des Holzschnitzers. Wir begeben uns den Kirchsteig hinauf, überqueren die L157 und erreichen den Kirchweg. Dieser schlängelt sich über weite Wiesen und Weiden, Richtung unserem Ausgangsort Rothaus.

In der Nähe der Danieltanne, der dicksten Tanne im Schwarzwald, laden spezielle Liegen zum Waldbaden ein.

Von Freiburg:

B31 Richtung Donaueschingen, Ausfahrt B317/B500 Abfahrt Basel/Feldberg/Schluchsee/Lenzkirch/Waldshut-Tiengen, in Seebrugg Abfahrt L127 Richtung Rothaus/Grafenhausen

Von Donaueschingen:

B31 Richtung Freiburg, Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Schluchsee/Lenzkirch/Waldshut-Tiengen, in Seebrugg Abfahrt L127 Richtung Rothaus/Grafenhausen

Von Lörrach:

B317 Richtung Donaueschingen, abbiegen auf B500 Richtung Schluchsee/Waldshut-Tiengen, in Seebrugg Abfahrt L127 Richtung Rothaus/Grafenhausen

Heimatmuseum Hüsli/Tourist-Information Rothauser Land

Von Freiburg:

Höllentalbahn Richtung Seebrugg, Ausstieg Schluchsee,  Bus 7343/7342, Ausstieg Rothaus (Grafenhausen)

Von Donaueschingen:

Zugverbindung nach Neustadt (Schwarzwald), Höllentalbahn Richtung Freiburg, Ausstieg Titisee, Höllentalbahn Richtung Seebrugg, Ausstieg Seebrugg, Bus 7343/7342, Ausstieg Rothaus (Grafenhausen)

Von Lörrach:

Mit der S-Bahn nach Basel Badischer Bahnhof, von hier aus mit dem ICE nach Freiburg, Höllentalbahn Richtung Seebrugg, Ausstieg Schluchsee,  Bus 7343/7342, Ausstieg Rothaus (Grafenhausen)