translate translate
Winterwandern

Winterrundwanderung von Rothaus über Balzhausen und Faulenfürst

Wir wandern auf geräumten, wenig befahrenen Landstraßen teils durch schneeverhangenen, uns schützenden Wald, teils über freie Anhöhen, die uns atemberaubende Fernblicke ermöglichen.

  • Typ Winterwandern
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2,30 h
  • Länge 9,2 km
  • Aufstieg 114 m
  • Abstieg 96 m
  • Niedrigster Punkt 964 m
  • Höchster Punkt 1079 m

Beschreibung

Zum Kuckuck

knirschender Schnee, verschneite Winterlandschaft - der Winterwandergenuss im Hochschwarzwald kann beginnen.

Vom Parkplatz der Tourist-Information gehen wir zunächst zur Rothaus-Brauerei, von wo aus wir über den informativen Zäpfle Weg die Landstraße (K6519) in Richtung Dürrenbühl erreichen. Auf dieser laufen wir leicht ansteigend bis zur Weggabelung, die uns in den Steinahölzleweg führt. Bei der Steinahölzlehütte halten wir uns links,  immer in Richtung Balzhausen. Dort angekommen, gönnen sich müde Krieger eine gemütliche Verschnaufpause im Gasthaus "Zum Löwen". Frisch gestärkt und aufgewärmt nehmen wir die Verfolgung der schnelleren Wanderkollegen, immer auf dem Dresselbacher Weg bleibend, auf. Schöne Gespräche lenken uns ab und wir müssen aufpassen, nicht den Abzweig links auf die Landstraße Richtung Faulenfürst (K4967) zu verpassen. Spätestens hier haben wir uns Kaffee und Kuchen im Café Hochgenuss oder ein zünftiges Vesper im Höhengasthof Rössle verdient. Die Landstraße bietet uns traumhafte Ausblicke auf die schneebedeckten, mächtigen Alpen und führt uns in Richtung Rothaus zurück zu unserem Ausgangspunkt.

 

Wir empfehlen winterfeste Ausrüstung!

Wir wärmen uns anschließend bei einem Besuch im Heimatmuseum "Hüsli" auf. Das urige Ambiente weckt Heimatgefühle.

Von Freiburg: B31 Richtung Donaueschingen, Ausfahrt B317/B500 Abfahrt Basel/Feldberg/Schluchsee/Lenzkirch/Waldshut-Tiengen.

Von Donaueschingen: B31 Richtung Freiburg, Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Schluchsee/Lenzkirch/Waldshut-Tiengen. ab Bärental: B500 Richtung Schluchsee/Waldshut-Tiengen, in Seebrugg Abfahrt L127 Richtung Rothaus/Grafenhausen.

Von Lörrach: B518 in Richtung Wehr, rechts abbiegen auf die L155/Schopfheimer Straße Richtung Todtmoos/Dossenbach/Wehr-Nord, in Wehr links abbiegen auf die Friedrichstraße und dieser bis zum Kreisverkehr folgen, am Kreisverkehr zweite Ausfahrt auf L148/Todtmooser Straße, in Todtmoos rechts abbiegen auf die L150/Sankt-Blasier-Straße und dieser durch St. Blasien bis nach Häusern folgen. Links auf die B500 in Richtung Schluchsee/Feldberg abbiegen. In Seebrugg Abfahrt L127 Richtung Rothaus/Grafenhausen.

Tourist-Information Rothauser Land / Hüsli

Von Freiburg: Höllentalbahn Richtung Seebrugg, Ausstieg Seebrugg, Bus 7343/7342, Ausstieg Rothaus (Grafenhausen).

Von Donaueschingen: Zugverbindung nach Neustadt (Schwarzwald), Höllentalbahn Richtung Freiburg, Ausstieg Titisee, Höllentalbahn Richtung Seebrugg, Ausstieg Seebrugg, Bus 7343/7342, Ausstieg Rothaus (Grafenhausen).

Von Lörrach: Mit der S-Bahn S6 Richtung Zell i. W. - Ausstieg Bahnhof, Zell i.W. In Zell umsteigen in Bus 7300 Richtung Titisee - Ausstieg Bärental, Bahnhof, von Bärental weiter mit Regionalbahn Richtung Seebrugg - Ausstieg Seebrugg, Bus 7343/7342, Ausstieg Rothaus (Grafenhausen).

Hochschwarzwald Winterkarte Maßstab 1:35.000 | Winterwanderwege, Schneeschuhtrails und Loipen im Hochschwarzwald - erhältlich in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald oder unter http://shop.hochschwarzwald.de/.

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben