translate translate
Winterwandern

Winterspaziergang bei Riedern am Wald

Klein aber fein! Spaziergang auf die aussichtsreiche Höhe bei Riedern.

  • Typ Winterwandern
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 0,31 h
  • Länge 1,8 km
  • Aufstieg 57 m
  • Abstieg 58 m
  • Niedrigster Punkt 696 m
  • Höchster Punkt 754 m

Beschreibung

 

 

Diese gemütliche Rundtour hält eine ganz besondere Überraschung für uns bereit. Ein ehemaliges Augustinerkloster. Bevor wir uns jedoch diesem Schmuckstück widmen, starten wir unsere Tour. Wir folgen der Klostermauer, die uns vom Ortskern wegführt. Wir befinden uns auf dem Hürrlinger Weg, der leicht bergauf führt. Kaum haben wir die Ortsgrenze verlassen entdecken wir den Nachbarort. Ein gebahnter Weg führt uns nach links durch die verschneite Landschaft.  EIn kleines Waldstück versteckt den Sportplatz, den wir passieren. Nun geht es wieder leicht bergab, vorbei am Gasthof Berghof zurück zum Ausgangspunkt.

Informationen zu den aktuellen Bedingungen finden Sie hier.

 

 

Wir empfehlen winterfeste Ausrüstung!

Werfen Sie einen Blick in die bezaubernde Kirche. Wer gerne in die Geschichte der heiligen Mauern eintauchen möchte, der ist im Musuem "Propstei St. Leodgar, Riedern" richtig.

Das Museum ist gepaart mit einer Führung zu besichtigen. Führungen sind immer am 1. Sonntag im Monat um 14.30 Uhr oder für Gruppen nach Vereinbarung.

Von Freiburg:

B31 in Richtung Titisee-Neustadt. Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Waldshut-Tiengen/Schluchsee/Lenzkirch, in Bärental links abbiegen auf die B 500. Straßenverlauf bis Schluchsee-Seebrugg folgen. Ausfahrt Richtung Schönenbach/Brenden/Berau. In Berau links in Richtung Riedern an Wald abbiegen. Der Ausgangspunkt der Wanderung befindet sich auf der linken Seite.

Von Donaueschingen:

B31 in Richtung Freiburg/Basel. Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Waldshut-Tiengen/Schluchsee/Lenzkirch, in Bärental links abbiegen auf die B 500. Straßenverlauf bis Schluchsee-Seebrugg folgen. Ausfahrt Richtung Schönenbach/Brenden/Berau. In Berau links in Richtung Riedern an Wald abbiegen. Der Ausgangspunkt der Wanderung befindet sich auf der linken Seite.

Von Lörrach:

B518 in Richtung Wehr, rechts abbiegen auf die L155/Schopfheimer Straße Richtung Todtmoos/Dossenbach/Wehr-Nord, in Wehr links abbiegen auf die Friedrichstraße und dieser bis zum Kreisverkehr folgen, am Kreisverkehr zweite Ausfahrt auf L148/Todtmooser Straße, in Todtmoos rechts abbiegen auf die L150/Sankt-Blasier-Straße und dieser durch St. Blasien bis nach Häusern folgen. Links auf die B500 in Richtung Schluchsee/Feldberg abbiegen. Straßenverlauf bis Schluchsee-Seebrugg folgen. Ausfahrt Richtung Schönenbach/Brenden/Berau. In Berau links in Richtung Riedern an Wald abbiegen. Der Ausgangspunkt der Wanderung befindet sich auf der linken Seite.

 

Ehemaliges Augustinerkloster - St. Leodegarkirche

Von Freiburg:

Regionalbahn Richtung Seebrugg - Ausstieg Seebrugg, Bahnhof
Dort umsteigen in Bus 7342 Richtung Waldshut - Ausstieg Riedern am Wald

Von Donaueschingen:

Regionalbahn Richtung Neustadt (Schwarzwald) - Ausstieg Neustadt, Bahnhof
Umsteigen in Regionalbahn Richtung Freiburg - Ausstieg Titisee, Bahnhof
Regionalbahn Richtung Seebrugg - Ausstieg Seebrugg, Bahnhof
Dort umsteigen in Bus 7342 Richtung Waldshut - Ausstieg Riedern am Wald

Von Lörrach:

Mit der S-Bahn S6 Richtung Zell i. W. - Ausstieg Bahnhof, Zell i.W.
In Zell umsteigen in Bus 7300 Richtung Titisee - Ausstieg Bärental, Bahnhof
Von Bärental weiter mit Regionalbahn Richtung Seebrugg - Ausstieg Seebrugg, Bahnhof
Dort umsteigen in Bus 7342 Richtung Waldshut -  Ausstieg Riedern am Wald

Hochschwarzwald Winterkarte Maßstab 1:35.000 | Winterwanderwege, Schneeschuhtrails und Loipen im Hochschwarzwald Erhältlich in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald oder unter http://shop.hochschwarzwald.de/.
Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben